Centrepoint – What´s next for young people

By | 25. April 2009

centrepointEinige werden sich bestimmt fragen, warum gerade 8:59Uhr. Ist auf jeden Fall eine berechtigte Frage, die man, wenn man nicht den Hintergrund weiß, auch heute Abend noch nicht beantworten kann. Centrepoint ist eine Organisation die in England ins Leben gerufen wurde und sich um junge Leute kümmert, die kein zu Hause mehr haben.
Die Arbeitstage der englischen Angestellten beginnen hier überwiegend um 9.00Uhr. Das Logo soll vor allem für Hoffnung stehen, die man den Jugendlichen damit geben möchte. Man will ihnen zeigen, dass es aus jeder Krise einen Ausweg gibt und das sie sich nicht aufgeben dürfen! Denn vielleicht sind sie bald in der Situation und um 8.59Uhr auf dem Weg zur Arbeit.
Das Logo wurde entworfen von der Corporate Edge im Jahre 2003. Diese haben unter anderem auch schon Vorschläge für neue kulturelle Attraktionen im Bahrain, dem Durrat Al Bahrain vorgelegt oder Arbeiten für Diageo, einer Whiskey Marke durchgeführt. Da es sich alles um eine Charirty Aktion dreht, wurde das Logo seitens der Corporate Edge natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt. Zum einen dient das dem Zweck, Organisation wie Centrepoint auch die Chance zu geben, ein Logo dieser Art zu bekommen und zum anderen, kann sie dadruch neue, spezielle Referenzen vorweisen. Wer selber in diesem Gewerbe tätig ist und Logos entwickelt, wird bestimmt wissen, wie Zeitaufwendig und Kostenpflichtig ein Logo sein kann. 
Zwar ist es ein sehr schlichtes Logo, da hier kein Symbol, sondern lediglich Ziffern und Typographie verwendet wurde, jedoch kann man damit auf jeden Fall den morgendlichen Feind eines jeden Langschläfern erkennen. Mich erinnern die Ziffern sehr an die meine Weckers, die jeden Morgen den Arbeitstag einläuten. Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, den jungendlichen überhaupt erstmal aufzuzeigen, dass es noch was anderes gibt als ihr derzeitiges Leben. Alleine wird es schwer sein, dort wieder rauszukommen, aber zusammen können sie es bestimmt schaffen.
In England ist Centrepoint äußerst bekannt. 2008 war für Centrepoint einer der Höhepunkte, da dort ganz GB auf sie aufmerksam wurde, als Prinz William eine Rede über Centrepoint hielt. 
Ich denke Organisationen, wie Centrepoint können nie schaden. Und wenn sich dann noch Unternehmen wie beispielsweise Corporate Edge dazu beitragen, sie bekannter zu machen, ist das doch noch umso schöner.


Share it now!

andre

Digital Strategic Planner at Deutsche Markenarbeit
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier binich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefe ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *