Converse All Star – Wer ist bloß dieser Chuck

By | 12. Mai 2009

converse-allstar

Wenn man mittlerweile durch die Stadt geht und den Leuten einfach mal auf die Füße guckt, kommt es mir so vor, als ob fast jeder diese Chucks tragen würde! Aber wer ist bloß dieser Herr Chuck und warum macht er so komische geniale Schuhe?
Chuck Taylor All Stars, kurz auch „Chucks“, wurden ursprünglich produziert, um den amerikanischen Basketballern mit ihren riesen Füßen auch mal einen angenehmen Tragekomfort zu gewährleisten. 1936 machte die amerikanische Nationalbasketballmannschaft die All Stars zu ihren offiziellen Schuhen
Seit 1917 hat die mittlerweile zum Nike-Konzern gehörende Firma Converse weltweit über 600 Millionen Exemplare dieser Schuhe verkauft.
Im Jahr 2008, wurde sogar das einmilliardste Paar Chucks gekauft. 
1923 erhielten die Chucks einen runden Aufnäher auf der Innenseite, beim Knöchel, mit dem Namen von Chuck Taylor  und nannten sich nun Converse All Star Chuck Taylor, woraus später die Bezeichnung Chucks entstand. Der Aufnäher war in den 1950ern einfarbig blau auf weiß, wurde in den 1960ern mit rot oft zweifarbig dargestellt. Der Schriftzug gilt als erste Signatur auf einem Basketballschuh, die bis dato verwendet wurde.

Ich finde es einfach nur bewundernswert, wie man durch ein Produkt, eine solche Bekanntheit erlangen kann. Wenn man mal ehrlich ist, ist es ja kein besonders interessantes Logo, aber es ist so einfach, dass es schon wieder einfach genial ist! Zumindest weiß ich jetzt auch schon mal, wer denn überhaupt dieser Chuck ist!


Share it now!

andre

Digital Strategic Planner at Deutsche Markenarbeit
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier binich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefe ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

4 thoughts on “Converse All Star – Wer ist bloß dieser Chuck

  1. kloni

    Interessante Story! Wirklich immer wieder interessant ein paar Hintergründe von Logos zu lesen, die man so häufig und überall sieht!

  2. andre Post author

    Freut mich wenn es dir gefällt!!! Wenn du mal nen Markenwunsch hast, dann lass es mich wissen!

  3. Anna

    Naja, ganz richtig ist das alles nicht. Die Chucks sind entstanden, weil Herr Marquis Converse, der Inhaber der Firma, eine neue Alternative zur Verwendung des Gummis gesucht hast. Vorher haben sie nämlich Gummi Stiefel hergestellt.
    Hier gibts die ganze Geschichte: http://www.converse.de/

  4. andre Post author

    @ Da gebe ich dir zum Teil recht Anna, aber zu dem Zeitpunkt den du genannt hast, sahen sie auch noch nicht so aus, wie sie heute immer noch aussehen! Denn seid dem Zeitpunkt hat sich an dem Design nicht mehr viel geändert!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *