Socialisten – Technologische Schnittstellen für aktuelle Webtrends

By | 5. Mai 2009

socialistenTrotz der Logoabstimmung für Buzzriders, werde ich natürlich auch noch weiter andere Marken oder Unternehmen vorstellen!

Die socialisten.at verstehen sich als Anbieter technologischer Schnittstellen für aktuelle Trends des Social Web. Es gehört zu
unseren Aufgaben diese Social Web Trends zu erkennen und sie für Marketing technologisch nutzbar zu machen. Ziel ist nicht stumpfes Bruteforce Marketing, sondern Marketing as a Service im Nutzen und Dialog mit dem Konsumenten. Ihr aktueller Fokus liegt auf Facebook Applikationen, sie erstellen aber auch MySpace und Xing Applikationen, des weiteren entwickeln sie Widgets und langfristig auch FB Social Widgets. Zu unseren Kunden gehören unter anderem Bild Digital, süddeutsche.de
und HitRadio Ö3.

Das Logo wurde von der Agentur http://www.little-room.net umgesetzt.

Hier das Zitat der Agentur:
Wie kann ich aus einer losen Masse von Menschen die für meine Ziele relevante Gruppe herausfiltern und diese Gruppe dann zu einer gemeinsamen Idee verbinden? Mit dieser Frage war die inhaltliche Ausrichtung der Firma und damit die des Logos vorgezeichnet. Bildsprachlich arbeitet das Logo mit einem Kipp-Effekt zwischen einem klar erkennbarem Symbol, welches sich erst am zweiten Blick durch eine Vielzahl von Einzelelementen bildet.

An sich finde ich, wurde bei dem Logo eine schöne Idee verfolgt, jedoch besteht hier ein Problem. Wenn man das Logo zu klein darstellt, wirken die abgebildeten Menschen nur noch wie viele kleine Flecken. Bei der Logogestaltung sollte daher immer darauf geachtet werden, in welchen Medien es eingesetzt werden soll!


Share it now!

andre

Digital Strategic Planner at Deutsche Markenarbeit
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier binich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefe ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

3 thoughts on “Socialisten – Technologische Schnittstellen für aktuelle Webtrends

  1. DiPi

    na wenn die socialisten kein Ärger mit der SPD bekommmen..loooooollllll

  2. Paul

    Das ist doch nährstoffarmer Worthülsenbrei. Da müsste man mindest 1/2 lb chuno oder tunta dazugeben, damit man davon satt wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *