Sascha Lobo – Autor, Werber, Blogger und noch vieles mehr

By | 2. Juni 2009

 

sascha-lobo1

Sascha Lobo, einer, wenn nicht der bekannteste Blogger Deutschlands

Jedem, der Blogs liest oder sich einfach dafür interessiert werden bestimmte Blogs schon mal vor die Augen gekommen sein. Sei es Robert Basic, der damals auf Basic-Thinking gebloggt hat oder der Stylespion Kai Müller, der über alles schreibt, was irgendwie mit Design zu tun hat. Viele junge Leute würden sich wünschen es so weit zu schaffen und damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Ich würde mich auch dazu zählen. Aber es gibt einen Blogger, der mittlerweile selbst in der Politik gefragt ist, aber wohl bei dem gerade  die älteren Menschen denken dürften “Was, wie sieht der denn aus?”. Viele haben gehen halt erstmal nach dem Äußeren. Ich denke nicht, dass die Leute sagen er würde schlimm aussehen, aber mein Opa sagte es ganz einaach. “ANDERS”. Aber gerade dieses “ANDERE” macht ihn mit zu einem der bekanntesten Blogger Deutschlands.
Sascha Lobo hat nicht nur ein sehr kreatives Erscheinungsbild, welches sich durch Irokesenschnitt und meist schwarzen Anzug auszeichnet, sondern er lebt seine Kreativität auch in seinen Projekten.
Er ist BloggerBuchautorJournalist und Werbetexter und hat unter anderem schon mehrere Bücher geschrieben und auch schon eigene Unternehmen gegründet. Gemeinsam mit den Leuten von Spreeblick hat er Anfang 2007 die Blogvermarktungsagentur adnation gegründet. Zu den Referenzen gehören hier unter anderem bekannte Unternehmen wie VISA, Aktion Mensch, Casio, DER SPIEGEL, Kodak, Cisco, Shure, Yahoo! Deutschland oder das Greenpeace Magazin.
Was ich an diesen genannten Leuten interessant finde ist vor allem der Aspekt, dass sie, wie beispielsweise Sascha Lobo von knapp 11.000 Leuten “verfolgt” werden (s. hier), aber selber einen großen Teil der Leute gar nicht kennen. Was macht diese Leute aus und warum freut man sich so sehr, wenn man eine Mail bekommt in der steht, dass Sascha Lobo dir nun auf Twitter folgt.

Sascha Lobo Following

Sascha Lobo Following

 Irgendwie ist es meiner Ansicht nach ein Gefühl, einfach dazu zu gehören. Die ersten Wochen und Monate freut man sich über jeden einzelnen Besucher, den Google Analytics mehr anzeigt. Hat man die 10er Marke übersprungen will man schnell mehr und versucht Kontakte zu knüpfen. Bisher bin ich äußerst zufrieden und hoffe, dass mein Blog vielleicht mal nur ein klein wenig so bekannt wird, wie die oben genannten Blogs. Aber gerade solche Dinge freuen einen ungemein.
Ich finde das Logo von Sascha Lobo verdeutlich zum Teil das Denken, welches ich versucht habe wiederzugeben. Jeder Blogger ist auf sein MacBook, EeePC, iPhone oder Blackberry angewiesen. Hat er es nicht zu Hand ist es irgendwie schon  ein wenig komisch. Die Flügel sind für mich ein Symbol für die Freiheit, die einfach jeder durch das Schreiben erlangen kann. Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber für mich ist es irgendwie Entspannung, wenn ich einfach das niederschreiben kann, was mir gerade in den Kopf kommt. Das Logotype passt zum Logo, es ist schlicht und sticht nicht zu sehr ins Auge. Die goldene Schriftfarbe bei dem “lobo” gefällt mir äußerst gut und passt zum Gesamtauftritt.
Mir gefällt es, wie er schafft, dass die Leute über seinen Content diskutieren. Wahrscheinlich gibt es da auch keine genaue Anleitung, denn dann hätten einige große Unternehmen sich diese schon gekauft. Aber diese Leute wissen einfach wie es geht. Das sieht man ja daran, dass wenn sie die Unternehmen in ihren Arbeiten unterstützen, meistens auch was gutes dabei entsteht. Ich bin schon echt gespannt auf den neuen Vodafone Spot, in dem ja auch ein paar bekannte Blogger mitgewirkt haben. 
Das Logo wurde entwickelt von Nadine Freischlad (texastee.de) in Zusammenarbeit mit Sascha Lobo. Gerade als Werber lässt man es sich ja nicht nehmen, seine eigenen Ideen mit einfließen zu lassen. Ihr findet Nadine auch hier bei Twitter.
Leider gibt es auf ihrer Seite noch keinen weiteren Inhalt , so dass ich Euch nichts über ihre Referenzen mitteilen kann. Aber anhand des Logos sieht man ja, dass sie was von ihrer Arbeit versteht.
Wer mehr über Sascha Lobo und seine Projekte wissen möchte, findet ihn einmal hier auf seine Homepage, oder auch hier bei Twitter.  Des weiteren kann man ihn auch ab und an bei 3 Sat im Fernehen sehen bei Sixtus vs Lobo.

Share it now!

3 thoughts on “Sascha Lobo – Autor, Werber, Blogger und noch vieles mehr

  1. Pingback: Sixtus – Der elektrische Reporter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *