Seat – Auto Emocion

By | 1. Juni 2009

 

Seat, eine ursrünglich italienische Firma, die heute zum Volkswagen Konzern gehört.

Seat, eine ursrünglich italienische Firma, die heute zum Volkswagen Konzern gehört.

Seat wurde im Jahre 1950 gegründet und war ein Tochterunternehmen von Fiat. Fiat hatte sich damals mit 7 Prozent an dem Konzern beteiligt. Neben Fiat beteiligten sich  das staatliche Industrieinstitut Instituto Nacional de Industria mit 51 Prozent,und  einige spanische Banken mit 42 Prozent.
Heute gehört Seat zum Volkswagen-Konzern.
Der Hauptgeschäftssitz von Fiat ist in MartorellSpanien
Das Akronym steht für Sociedad Española de Automóviles de Turismo und bezeichnet eine spanische Gesellschaft für PKW´s. Seit 1986 gehört Seat zum Audi/Volkswagen-Konzern. 
Seit 1999 benutzt man das obige Logo, welches von der Enterprise IG entwickelt wurde. Heute heisst Enterprise IG “The Brand Union” und kann einige bekannte Referenzen vorweisen. So arbeiteten sie unter anderem schon für AudiBank of AmericaCredit SuisseJohnnie Walker, SABMiller, Vodafone. Außerdem entwickelten sie noch viele weitere Kampagnen für andere namhafte Unternehmen. Wer mehr wissen möchte schaut einfach hier.
Die Namensänderung und den neuen Auftritt als The Brand Union gab es am 5.11.2007.
Um Euch einmal einen Vergleich zu zeigen in wie fern sich das Logo im Gegensatz zum alten geändert hat, zeige ich Euch auch noch einmal das alte Logo, welches bestimmt auch dem einen oder anderen noch bekannt sein dürfte.

Seat´s Unternehmenslogo bis 1999. Danach wurde es rot und ein wenig überarbeitet.

Seat´s Unternehmenslogo bis 1999. Danach wurde es rot und ein wenig überarbeitet.

Man sieht, dass das Logo doch schon sehr sichtbar verändert wurde. Oft werden nur kleine Korrekturen vorgenommen, die man auf den ersten Blick nicht sieht. Doch hier, finde ich, sind die Änderungen sehr offensichtlich. Bei Seat wollte man einfach wesentlich moderner auftreten und sportlicher wirken. Daher wurde das Logo etwas gestaucht, aber dafür mehr in die Breite gezogen. Des Weiteren wurde das “S” etwas rundlicher gestaltet und optisch gewölbt, damit es anfassbarer wirkt. Außerdem überarbeitete man auch das Logotype und setze es in eine neue Schriftart. Insgesamt wirkt das Logo wesentlich fortschrittlicher und sportlicher und passt sehr gut zu den Modellen, die Seat liefert. Außerdem entfernte man bei dem neuen Logo einen horizontalen Streifen, der es den Designern erlaubte, das Logo in sich lebhafter zu gestalten. Bei dem “neuen” Logo könnte man die drei Bestandteile ohne weiteres zusammenfügen, so dass sich ein “S” ergibt. Bei dem alten würden immer Zwischenräume bestehen bleiben, da die horizontalen Balken, rechts etwas breiter sind als links. 

Insgesamt finde ich, wirkt das Logo wesentlich lebendiger und lebhafter und passt sehr gut zum Auftritt und zu den Modellen von Seat. In meinen Augen eines der Redesigns, die sich wirklich sehen lassen und als positives Beispiel einer Logo Überarbeitung genutzt werden können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *