Dennis Küpper Logo Entscheidung – Eure Meinung bitte

By | 15. Juli 2009

In der letzten Zeit haben wir für einen Bekannten ein Logo entwickelt und würden nun mal gerne wissen, welches Logo euch davon am besten gefällt! Aus mehreren Entwürfen hat sich ein Entwurf besondern heraus kristallisiert, der nun weiterentwickelt wurde. Entworfen und gestaltet wurde das Logo von Alexa Gregor.
Doch bevor ihr Euch die Logos anschaut, würde ich Euch gerne noch etwas zur Person “Dennis Küpper” erzählen.
Dennis Küpper ist ein Golf Profi aus Krefeld. Mit 9 Jahren fing er an die kleine weiße Kugel im Krefelder Golf Club über die Bahn zu scheuchen. Durch die Förderung durch seinen Heimatclub und seine Familine wurde Dennis in den Förderverbandes des NRW-Golf-Verbandes und in den Nationalkader des DGV gerufen.
Vor knapp 5 Jahren wechselte Dennis aus dem Amateurlager in das Profilager und verdient heute sein täglich Brot mit dem Golfspielen.
Bei dem Logo ging es vor allem darum, zwei wesentliche Aspekte zu berücksichtigen. Zum einen musste es einfach sein, damit man es auf die Golftasche sticken kann, und zum anderen sollte es natürlich die Verbindung zum Golf spielen herstellen. Was konnte man dazu also benutzen? Einen Golfball benutzt fast jeder Golfclub, das wäre also nichts neues gewesen. Einen Golfer beim Schwung hat man auch schon einmal gesehen, wäre also auch nichts besonderes.
Doch der Name und die Schreibweise waren prädestiniert dafür, um etwas von den Golfplätzen zu adaptieren. 
Für diejenigen die noch nicht Golf gespielt haben hier mal eine kurze Erläuterung:
Bei Golf gibt es zwei , manchmal auch drei unterschiedliche Abschläge. Die Damen Schlagen von dem roten Abschlag, die Herren von dem gelben Abschlag und die Profis von den weißen Abschlägen. Da weiße Punkte bei dem “Ü” so ausgesehen hätten, wie man es ganz normal schreiben würde, haben wir uns dazu entschieden, die Punkte Gelb zu machen, also Symbolhaft für den Herrenabschlag. Der “i-Punkt” aus Dennis symbolisiert das Loch und wurde so gesetzt, dass er in der Flucht von den beiden “ü-Punkten” liegt.
Bei den Logos gibt es nun noch ein paar kleine Unterschiede und hierzu wollten wir Euch mal gerne fragen, welches von den Logos Euch am besten gefällt.
Wir freuen uns über jeden Kommentar!
Danke und viele Grüße

Dennis Küpper Golf Logo

Dennis Küpper Golf Logo

andre on twitterandre on pinterestandre on linkedinandre on instagramandre on googleandre on facebookandre on email2
andre
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier bin ich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig gewesen. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefte ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

13 thoughts on “Dennis Küpper Logo Entscheidung – Eure Meinung bitte

  1. so

    Geschmäcker sind verschieden (und das ist auch gut so). Nr.3 gefällt mir am besten, da durch die Kleinbuchstaben die Intention der “Punkte” eher deutlich wird. Schwarzer Hintergrund, da diese sonst “untergehen” würden. Wird das Ergebnis hier veröffentlicht?

  2. Sven überhaupt kein Golf Fan

    Ich bin zwar überhaupt kein Golffan, aber werde versuchen mal unparteiisch das Logo zu beurteilen!
    Klein geschrieben gefällt mir auf jeden Fall besser und dann würde ich die Version aus der zweiten Zeile nehmen, wo die Ü-Striche etwas verrückt sind.
    Keine Ahnung warum, aber gefällt einfach

  3. andreandre Post author

    @so
    Das Ergebnis wird auf jeden Fall hier veröffentlicht, gar keine Frage!
    Dennis hat auch seinen Favoriten, aber der wird noch nicht bekannt gegeben! ;)

    Danke für deinen Kommentar

  4. TypTurbo

    ganz oben mitte, das ist mein favourit – klar und deutlich, kein schnick und kein schnack – iLike!

  5. Daniel

    Vorab: Ich spiele kein Golf und habe das Vorurteil, dass es sich dabei vorrangig um einen elitären Sport handelt. ;-)

    Entsprechend gefällt mir das letzte Logo am ehesten (ganz unten rechts).

    a) Das Logo an sich vermittelt mir nicht den Eindruck, dass Dennis Küpper ein junger Enfant terrible des Golfsports ist. Daher lieber Großbuchstaben als Kleinbuchstaben. Großbuchstaben wirken auf mich seriöser. Ich halte sie damit für angemessener als Kleinbuchstaben, die auf mich zu unruhig wirken.

    b) Auf jeden Fall die versetzten Pünktchen über dem Ü. Weil ich sonst keinen Anhaltspunkt mehr habe, worum es gehen könnte, wenn das Logo z. B. mal gefaxt oder s/w kopiert wird. Neben den geradlinigen Buchstaben setzen die versetzten Pünktchen einen charmanten unauffälligen Kontrapunkt. :-)

  6. andreandre Post author

    @Daniel
    Vielen Dank für deinen Input, wir werden ihn auf jeden Fall aufnehmen und ich bin mal gespatt für was sich Dennis am Ende entscheiden wird.

  7. Ben-Jame

    Mir gefällt 2. Zeile ganz rechts gut.
    Ich finde die kleine Schreibweise durch ihre gewisse “Unruhe” viel dynamischer als die Großschreibweise. Diese wirkt zwar seriöser, aber ich weiß ja nicht, ob das Argument der Seriosität stärker wiegt als das der Dynamik – ich glaube auch nicht, dass ein Logo für einen Golfspieler Seriosität an die erste Stelle setzt…
    Die schrägen gelben Punkte sind ein Muss, da: klasse Idee!
    Aber meine Meinung ;)

  8. jana

    Ich finde auch zweite Zeile ganz rechts das Logo am Besten. Durch die Outline des “i”-Punkts versteht man noch viel eher, worum es sich dreht. Auch Gelb als einzige Farbe finde ich passend, weil man vielleicht eher grün oder blau für Natur erwartet hätte. Sieht auf der Tasche sicher klasse aus – sieht man dann hier auch ein Foto davon? jana

  9. Markus

    Unten rechts gefällt mir am Besten. Wirkt seriös und massiv. In kleiner Schreibweise kann ich es mir auch noch vorstellen. Auf jeden Fall schräg angeordnete gelbe Ü-Punkte und das i als Outline.

  10. VolkerS.

    Hallo andre, also ich bin ganz klar für die zweite Zeile, letzte Spalte. Ich finde durch die kleine Schreibweise erhält der Name eine eigene Spannung. Die Idee mit den schrägen Pünktchen ist für mich ein Muss, sonst ist es doch total langweilig. Das Pünktchen beim i würde ich als Outline machen, obwohl ich mal überprüfen würde, wie sich dann die Strichstärke in verschiedenen Größen verhält. Ansonsten sieht es doch ganz nett aus. Volker

  11. Pingback: Kannste nicht mal eben, du kannst das doch – LOGOLOOK

  12. Pingback: Personal Look - Dennis Küpper Golfprofi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *