ERCO Leuchten Logo von Otl Aicher – Es werde Licht

By | 28. Juli 2009
ERCO Leuchten Logo von Otl (Otto) Aicher

ERCO Leuchten Logo von Otl (Otto) Aicher

Normalerweise fange ich ja immer mit der Beschreibung der Logos an, aber bei diesem Logo muss ich mit der Beschreibung des Designers anfangen, da es sich bei Otl (Otto) Aicher um einen der prägendsten deutschen Designer des 20 Jahrhunderts handelt. So war Otl Aicher beispielsweise von 1967 bis 1972 Gestaltungsbeauftragter der Olympischen Spiele von München wofür er ein bis heute weltweit anerkanntes System von Piktogrammen entwickelte, dass noch heute oftmals als Wegweiser eingesetzt wird. Außerdem entwarf und konstruierte er die Rotis Schrift Familie, die auch heute noch viel benutzt wird.
Die ERCO GmbH wurde nach Arnold Reininghaus, der die Firma in Lüdenscheid gründete benannt. Jetzt mag sich der ein oder andere Fragen, was Arnold Reininghaus und ERCO gemeinsam haben. Auf den ersten Blick gar nichts, da gebe ich Euch recht, aber wenn man weiß, dass ERCO die phonetische Abkürzung von Reininghaus & Co ist, weiß man, warum ERCO und Reininghaus doch zusammen passen.
Umd zu verdeutlichen, dass es sich hier um eine Firma handelt, die sich mit Lampen beschäftigt, hat sich Otl Aicher einiges einfallen lassen, was auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so stark auffallen mag. Die Buchstabenfette im Logo nimmt zum letzten Buchstaben hin immer stärker ab. Es scheint so, als werde der Schriftzug von einem starken Licht überstrahlt, wodurch sich die Wahrnehmung der Buchstaben verändert. Durch die sehr runde Form, in der das “O” dargestellt ist, wird diese Wahrnehmung nochmals verstärkt und als imaginäre Lichtquelle zusätzlich unterstützt.
Das Firmenmotto von ERCO ist
„ERCO verkauft Licht, nicht Leuchten“,
und ich denke, dass man hier ein sehr schön passendes Logo dazu gefunden hat, welches dieses Motto unterstützt. Vor allem ist das Logo seid 1974 unverändert geblieben.

One thought on “ERCO Leuchten Logo von Otl Aicher – Es werde Licht

  1. Pingback: Vintage BMW Ads von Otl Aicher « LOGOLOOK

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *