Mc Donalds – Warum liebt man es?

By | 10. September 2009
Das Mc Donald´s Logo eines der bekanntesten der Welt

Das Mc Donald´s Logo eines der bekanntesten der Welt

Das es sich bei dem Mc Donald´s Logo nicht unbedingt um ein “M” handeln sollte, sondern eher um die bekannten  “Golden Arches” dürfte wohl dem einen oder anderen bekannt sein! Wenn nicht, dann wisst ihr es jetzt ;)
Gestaltet wurde das Logo von Jim Schindler mit Hilfe von Dick und Mac McDonalds Idee.
Der Grund dafür, dass man für Mc Donald´s damals aber gerne ein Logo haben wollte, dass “fast”, wenn nicht sogar genau so aussieht wie ein “M” liegt daran, dass Dick und Mac McDonald sich damals einmal sehr verguckt haben. Die beiden betrachteten von der Seite einen McDonalds Laden, der, wie jeder andere, natürlich auch die bekannten Arches hatte. Und wenn man sich diese Arches von der Seite anschaute und sie sich überlagerten, dann bildeten diese beiden Kreisbögen perspektivisch gesehen ein “M”. Und schon war das Mc Donald´s “M” geboren.
Das schöne an dem Logo ist, dass es in der Zeit, seitdem es das Logo gibt, so gut wie gar nicht geändert wurde. Es gab nur minimale Veränderungen, die sich durch eine andere Plastizität oder anderen Gelbtöne auszeichnete!
Das viel interessantere und besondere finde ich die Begriffe, die man heutzutage mit Mc Donald´s in Verbindung bringt.
Das kann zum einen der Bic-Mac-Index oder die Mc Donaldisierung sein. Beides sind mittlerweile Begriffe, die in den festen Wortstamm von vielen Marketingfachleuten gehören, wie der Blindtext zum Layouter.

Für mich ein Logo, dass durch seine Einfachheit besticht! Und in kleiner Tipp von mir:
Fragt Eure bekannten doch mal, warum Mc Donald´s eigentlich ein “M” benutzt, da gibt es interessante Geschichten zur Entstehung des Logos ;)

Entschuldigt bitte, wenn es momentan ein paar Probleme mit dem RSS Fed gibt, ich weiß aber noch nicht genau, woran es liegt! Ich werde es asap beheben!

One thought on “Mc Donalds – Warum liebt man es?

  1. Pingback: LOGOLOOK – Mc Donald´s wird grün und setzt auf die Umwelt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *