Google Barcode vom Google Doodle Designer Michael Lopez

By | 7. Oktober 2009
Der Google Barcode vom 7.10.2009

Der Google Barcode vom 7.10.2009

So manch einer wird heute morgen nicht schlecht gestaunt haben, als er sich Google Doodle gesehen hat. Spießer Alfons vom Horizont fragte sich sogar, ob es eine Anspielung auf eine Übernahme von Google sein sollte, und man anhand des Barcodes den Preis entziffern könnte ;)
Ganz so schlimm ist es dann doch nicht gekommen, sondern mit dem Logo möchte man gerne an die Erfindung des Barcodes / Strichcodes erinnern. Und das der Strichcode doch nun wirklich eine recht interessante Erscheinung ist, kann man nicht abstreiten. Nur durch die unterschiedliche Breite der Balken und durch die Anordnung, können unendlich viele Variationen erzielt werden. Natürlich gibt es bei den Codes sehr viele verschiedene, aber darüber informiert ihr Euch besser bei den Kollegen von Wikipedia, sonst würde das hier den Rahmen sprengen.
Mir geht es mehr um den Herrn, der für diese schönen Doodles verantwortlich ist. Daher habe ich direkt mal bei Google in Hamburg nachgefragt, wer sich eigentlich diese netten Bildchen für uns fleißigen Googler einfallen lässt.
Alle Logos, die wir bei Google sehen, werden direkt aus Mountain View (Google Zentrale) gesteuert. Der Kopf hinter den Google Logos ist Michael Lopez, der die Bilder zeichnet oder eher gesagt illustriert. Michael Lopez ist 29 Jahre alt und wird von einigen verehrt wie ein Popstar. Er selbst kann es sich nicht so wirklich erklären, aber es gibt halt sehr sehr viele Menschen auf der Welt, die gerne den Job mit ihm tauschen würden. Vorraussetzung ist natürlich, dass man zeichnen kann. Aber ich glaube, dass Michael Lopez seinen Job so schnell nicht abgeben wird.
Michael Lopez  studierte in San Francisco Kunst an der Academy of Art und träumte von einer Zukunft als Künstler. Er erkannte aber früh, dass sich damit schlecht Geld verdienen lässt und wechselte 2003 zu Google als Grafiker. 2005 erkannte man sein Talent und setzte ihn als Doodler ein.
Wie es zu den Doodles kam wiederum eine recht interessante Geschichte. Denn eigentlich gelten Logos ja als unantastbar, so aber nicht bei Google. Entstanden ist das Ganze bei einem Musikspektakel in der Wüste Kaliforniens. Zu dem “Burning Man” genannten Treffen kamen auch etliche Google-Mitarbeiter. Um sich auf der Firmen-Internetseite darüber zu informieren, malte einer von ihnen einen “Burning Man” in das Logo – was Folgen haben sollte.
Seit dem verteilt man man mit den Logos zu besonderen Daten interessante Markenbotschaften und erreicht damit, dass Leute anfangen, über eine Marke zu diskutieren!
Ich glaube es ist ein schönes Beispiel, an dem man sehen kann, welch eine Rolle ein gutes Logo spielen kann.


Share it now!

andre

Digital Strategic Planner at Deutsche Markenarbeit
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier binich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefe ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

3 thoughts on “Google Barcode vom Google Doodle Designer Michael Lopez

  1. andre Post author

    Cool, danke für den Link,
    ich werde meinen gleich auch mal eben machen ;)

  2. Pingback: Logo Look Barcode – Vielen Dank an Tomas : LOGOLOOK

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *