Tiny Tales und die sehr kurzen Kurzgeschichten von Florian Meimberg

By | 17. Oktober 2009
Tiny Tales von Flo Meimberg

Tiny Tales von Flo Meimberg

Ob bei Turi2, bei off the record, Textguerilla und und und, alle sind schnell auf ihn aufmerksam geworden, weil es einfach super zeigt, was man mit einer guten Idee alles anstellen kann. Der Verfasser von diesen kurzen Kurzgeschichten, die niemals länger als 140 Zeichen sind ist Florian Meimberg. Florian Meimberg ist Director, Writer, Designer und noch vieles mehr. Er hat schon so ziemlich jeden großen Kreativaward gewonnen, den man nur gewinnen kann.

CANNESADCCLIOCRESTADDCEUROBESTEPICAKLAPPE

LONDON INTERNATIONALMOBIUSMONTREUXNEW YORK FESTIVALSONE SHOW oder SPOTLIGHT

Sieht schon schön aus, wenn man so etwas in seinen Referenzen vorweisen kann. Was aus Tiny_Tales wird, kann man noch nicht sagen, aber groß ist es mittlerweile schon. 1000 Follower in 5 Tagen ist nicht schlecht.
Ich will auch gar nicht mehr schreiben, lest Euch am besten mal die Tweets von Flo durch …

Tiny Tales und die schönen Geschichten

Tiny Tales und die schönen Geschichten

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *