Snail Rabbit Publisher – Kinderbücher aus Australien

By | 27. November 2009
snail rabbit publisher

snail rabbit publisher

Snail Rabbit Publisher ist ein Verlag für Kinderbücher und ich finde, dass das Logo wirklich sehr gut dazu passt. Einzig und allein die Ohren passen meiner Meinung nach nicht ganz so gut, man hätte sie eventuell etwas größer machen können. So könnte man meinen, dass es die Fühler einer Schnecke sind, aber eigentlich sollen es Hasenohren sein. Im Gegensatz dazu machen Einzelheiten wie der Schwanz es zu einer sehr passenden freundlichen Marke. Die Farben Rosa und Grau sind meiner Meinung nach typisch für ein Kinderprodukt und passen daher auch sehr sehr gut.
Die Rosa-Frabe der Ohren und das Auge ließen sich sogar zu einem Ausrufezeichen verbinden. Weiß nicht ob das sogar gewollt war oder ob es nur ein Zufall ist, dass die Ohren und das Auge so angeordnet sind.

Entworfen und umgesetzt wurde das Logo von Yiying Design aus New South Wales, Australia.
Eine weitere Arbeit von ihnen, die mir sehr gut gefiel waren die eDogs, die sie auch auf ihrer Seite zeigen. In meinen Augen eine weitere sehr schöne Idee, die sich mit Sicherheit sehen lassen kann.

eDogs

eDogs

andre on twitterandre on pinterestandre on linkedinandre on instagramandre on googleandre on facebookandre on email2
andre
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig gewesen. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe.
Seit 1.6.2015 bin ich nun als Leiter Digitale Markenführung bei AKOM360 beschäftigt.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefte ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *