Volkswagen steigt auf´s Fahrrad um mit Danny Macaskill

By | 11. November 2009

Volkswagen, oder eher gesagt die Agentur Try in Oslo steigen ab sofort auf das Fahrrad um, denn Auto spielen bei ihnen nur noch eine Nebenrolle! Nicht ganz, aber irgendiwie sieht es in dem neuen Spot für den Golf Variant schone in wenig danach aus. Eigentlich gefällt er mir ja, aber man könnte auch denken, dass in dem Spot ein Fahrrad oder eine Sportart beworben werden soll. Natürlcih sieht man zum Schluss oder auch in den Zwischensequenzen, dass es eigentlich um den neuen Golf Variant geht, aber ich finde auch, dass der Insight dieses Spots schon etwas verbraucht ist. Wie sie ja selber sagen geht es in dem Spot darum, dass beide Akteure, ihre “ganze Größe” zeigen.
Ich bin kein Producer, aber trotzdem finde ich interessant, dass man den Wagen in den ersten 8 Sekunden auch gar nicht zu Gesciht bekommt. Erst danach ist er in fast jeder Situation zu sehen.
Im Groben und Ganzen finde ich, ist der Spot sehr nett gemacht, doch steht für mich der Biker wesentlich mehr im Mittelpunkt als der neue Wagen. Denn sein Fahrrad hätte er auch anderswo in das Auto bekommen.
Trotzdem würde ich den Golf natürlich nicht ablehnen. Aber wie man auch den YouTube Kommentaren entnehmen kann, noch einmal ein extra Lob an Danny Macaskill, einen der besten Dirt/Street Biker der welt.

Agency:
Try, Oslo
Client:
Volkswagen

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

3 thoughts on “Volkswagen steigt auf´s Fahrrad um mit Danny Macaskill

  1. Jens

    Danny Mac Askill ist mit Abstand der beste Streetbiker der Welt, legendär: die Fahrt gegen einen Baum mit Salto rückwärts oder die Fahrt über einen Metall-Gartenzaun … , wer’s sehen will sollte mal bei youtube suchen… Ich finde die Werbung als Mountainbiker natürlich super…

  2. andreandre Post author

    Finde die Werbung an sich ja auch super, aber das Mountainbiken ist mir dabei wesentlich wichtiger als das Auto ;)
    Bezüglich des anderen Videos, einfach den anderen Beitrag ansehen, ich habe es gepostet ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *