Indiskretion Ehrensache von Thomas Knüwer

By | 6. Dezember 2009
Indiskretion Ehrensache

Indiskretion Ehrensache

Indiskretion Ehrensache sagt vielleicht nicht jedem was, Thomas Knüwer aber wahrscheinlich schon eher. Über 5 Jahre lang arbeitete Thomas Knüwer beim Handelsblatt und schrieb auch den Blog Indiskretion Ehrensache, der der Handelsblatt Seite angegliedert war. Seid einiger Zeit gehört der Blog nicht mehr zum Handelsblatt, sondern ist für sich alleinstehend. Denn vor kurzem gründete Thomas Knüwer kpunktnull.

kpunktnull

kpunktnull

Noch kennt er mich nicht, aber dafür kenne ich ihn ;) Wohnt ja quasi direkt bei mir um die Ecke. Und da ich das Handelsblatt auch immer fleißig gelesen habe, ist man natürlich auch über den Namen gestolpert.
Das Logo an sich gefällt mir wirklich richtig gut. Es erinnert mich natürlich an die Ritterzeit und in dem Beispiel von Thomas Knüwer an jemanden, der sich nun auf macht zu neuen Ufern.Über die Texte an sich muss man natürlich eh nicht diskutieren. Jemand der beim Handelsblatt gearbeitet hat versteht es natürlich von Hause aus zu schreiben und die Texte und Themen sind interessant und machen Spaß auf mehr.
Ich bin gespannt wie sich der Blog weiterentwickeln wird. Ich gehe davon aus, dass es noch interessantere Beiträge geben wird und wir noch ein paar Einblicke aus den großen weiten Welt bekommen.

Wer Thomas Knüwer treffen möchte, findet ihn hier auf
Xing
oder auf
Twitter


Share it now!

andre

Digital Strategic Planner at Deutsche Markenarbeit
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier binich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefe ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

One thought on “Indiskretion Ehrensache von Thomas Knüwer

  1. Heiko

    Dann wollen wir Thomas mal viel erfolg wünschen!

    Und bitte die Qualität der Texte beibehalten ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *