Mont Blanc Logo und warum der Name nicht wirklich Programm ist

By | 18. Dezember 2009
Mont Blanc

Mont Blanc

Claus-Johannes Voss, Christian Lausen und Wilhelm Dziambor. Das sind die Unternehmensgründer, die die Marke Mont Blanc im Jahre 1910 erschufen. Natürlich verbindet man mit Mont Blanc neben den hohen Preisen auch wunderschöne Kugelschreiber oder Füller, aber warum benannten die Gründer ihre Füllfederhalter nach dem größten europäischen Berg in Frankreich, dem Montblanc? Die weiße Kappe gab es auf den Füllern schon von Anfang an. Und als sie einmal zu dritt vor einem ihrer Füllfederhalter saßen überlegten sie, was es wohl geben würde, dass die Größe, die gefühlte Größe ihrer Füllfederhalter zeigen könnte. In Anlehnung an den größten europäischen Berg in Frankreich – folgte 1913 das dazu passende Logo. Abgeleitet vom Aussehen der schneebedeckten Spitze des Berges wurde die weiße Kappe des Füllfederhalters zu einem weißen Stern uminterpretiert, der bis heute auf
den Füllfederhaltern ds Unternehmens Verwendung findet.

Montblanc Stern

Montblanc Stern

Die Füller und Kugelschreiber sind sogar so begehrt, dass erst vor kurzem 115 Bundestagsabgeordnete auf Kosten des Steuerzahlers 396 Montblanc-Füller für 68.800 Euro kaufen ließen und letztes Jahr sogar 406 Füller von unseren netten Herren bestellt wurden. Das macht dann pro Kopf mehr als 3 Füller! Einige davon waren sogar in der Goldedition. Da kann man sich ja vorstellen, was so alles schönes unter dem Weihnachtsbaum liegt.

Share it now!

2 thoughts on “Mont Blanc Logo und warum der Name nicht wirklich Programm ist

  1. Kenan Sulayman

    Ich denke diese Aussage ist ein wenig subjektiv.
    Abgesehen davon, dass die MontBlanc-Füllfederhalter politische Legenden sind, ist es durchaus nachvollziehbar, weshalb die uns vertretenden Bundestagsabgeordneten eine solche Summe für Luxusgüter ausgeben.

    Der einfach Grund ist: Ausstrahlung.
    Auch ich benutze diese Füller, und glauben sie mir, auch ohne den Status als Abgeordneter ist diese Ausstrahlung geschäftsfördernd.

  2. andre Post author

    Da gebe ich ihnen recht, aber “normaler” Bürger fragt man sich doch wirklich, ob es die guten Lamy nicht auch getan hätten ;)
    Ich schaue auch immer ganz neidisch auf die Leute, die einen Mont Blanc haben. Aber trotzdem finde ich es ein kleine wenig übertrieben, jeden damit auszustatten, auch wenn ich sie jedem gönne.

    Vielen Dank für deinen Kommentar

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *