Sennheiser bekommt neues Corporate Design von der Hamburger Agentur Syndicate

By | 23. Dezember 2009
Sennheiser Logo

Sennheiser Logo

Der Audiohersteller Sennheiser verändert sein Corporate Design. Auf der International Consumer Electronics Show (CES), die nächstes Jahr im Januar wieder in Las Vegas stattfinden wird, präsentiert sich das Unternehmen dann in einem neuen Gewand. Bisher verwendete Sennheiser den so genannten “Blue Room” als Logo.

Sennheiser altes Logo

Sennheiser altes Logo

Dieser “Blue Room” wird nun durch die “Blue Stage” abgelöst werden. Charakteristisch ist ein hierfür aus der Bildmarke abgeleiteter S-Schwung. Eine strengere Marken- und Bildhierarchie soll für noch mehr Konsistenz im weltweiten Markenauftritt sorgen. Das überarbeitete Corporate Design wird nach und nach in allen Kommunikationsmitteln von Sennheiser Eingang finden.

“Das neue Corporate Design schärft unser Profil und ist ein wichtiger Schritt innerhalb der Markenstrategie. Uns war in diesem Prozess wichtig, dass die drei Sennheiser Markenwerte, Premium, Passion und Progression noch deutlicher reflektiert werden und die Marke weiter emotionalisieren”, sagt Susanne Seidel, Geschäftsbereichsleiterin Global Marketing bei Sennheiser.

Entwickelt wurde das neue Design von der Hamburger Agentur Syndicate.
Farben und Formen, Typografie, Materialien, Strukturen, Licht und Raum werden als die Werkzeuge für die Inszenierung der

andre on twitterandre on pinterestandre on linkedinandre on instagramandre on googleandre on facebookandre on email2
andre
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig gewesen. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe.
Seit 1.6.2015 bin ich nun als Leiter Digitale Markenführung bei AKOM360 beschäftigt.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefte ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

One thought on “Sennheiser bekommt neues Corporate Design von der Hamburger Agentur Syndicate

  1. Pingback: McFit mit neuer Strategie und neuem Logo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *