Gewinner der USS bei Cem Basmans Sprechblase stehen fest

By | 10. Januar 2010

Das Ultra Short Stories wirklich Gedankenfeuerwerke auslösen können, können wir ja schon bereits seid längerer Zeit bei den Tiny Tales von Florian Meimberg nachvollziehen.
Doch dass es auch andere gibt, die die Kunst der Kurzgeschichten beherrschen hat Cem Basman gezeigt. Wer Cem nicht kennt, hier ein kleines Infoschreiben über ihn von seiner Seite About me.

“He is managing director at AKRA, an IT consulting and services company for large established enterprises and for well-funded start-ups in the web economy. He is responsible for the business unit Future Technologies. His business domain covers web, mobile, communications and games, where as we deliver managed skills and co-sourcing.”

Viele Einreichungen gab es bei den #uss. Jeder konnte eine #uss über Twitter schreiben. Danach folgte der Post in den Kommentaren. Durch den Hashtag #uss konnte die Cem die Stories auf Twitter finden. Danach wurde eine Auswahl der 15 besten Stories getroffen. Bis heute konnte man abstimmen, doch nun stehen die Gewinner fest. Und man muss neidlos anerkennen, sie sind wirklich klasse.

Gewinner USS Wettbewerb

Gewinner USS Wettbewerb

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *