Pepsi refreshes the world

By | 1. Januar 2010
Pepsi refreshes the world

Pepsi refreshes the world

Die Nachricht ist schon weitaus länger draußen und auf Twitter und Co wurde sie hoch und runter diskutiert, aber trotzdem möchte ich noch einmal drauf aufmerksam machen, da es in meinen Augen schon ein großer Schritt innerhalb der Unternehmenskommunikation ist.
Von 1999 bis 2009 investierte Pepsi mehr als 140 Millionen US Dollar für die Werbespots, die während des Super Bowls liefen.
Dieses Jahr (2010) wird sich diesbezüglich einiges ändern. Denn Pepsi wird dieses Jahr nicht in klassiche Werbung investieren, sondern für 20 Millionen Dollar eine Social Media Kampagne umsetzen.

Unter www.refresheseverything.com können Leute, Unternehmen, Organisationen Ideen einreichen, die der Welt dabei helfen,”ihre Communities zu erfrischen”.
“asking people to submit ideas for how to ‘refresh’ their communities”. On February 1, 2009, Pepsi will take those ideas on “refreshing” their communities and put them into a poll.

Pepsi Project

Pepsi Project

Die Ideen die am besten angekommen, werden Geld aus dem Pepsi Preispool (20 Millionen US Dollar) erhalten, um die Ideen umzusetzen.

Pepsi price

Pepsi price

Meiner Meinung nach wird es nicht lange dauern und weitere Unternehmen werden nachziehen. Wahrscheinlich nicht in der Höhe, in der Pepsi es tun wird, aber vielleicht wird man demnächst noch mehr spannende Kampagnen sehen.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

6 thoughts on “Pepsi refreshes the world

  1. tante krätik

    Finde ich sehr interessant, diese Kampagne, nur was ich bei diesen Kampagnen nicht so toll finde ist, dass die Stimmen der Webwelt darüber entscheiden wer die meisten Zuwendungen bekommt, damit werden automatisch nur die großen für alle sowieso interessanten Projekte gefördert. Das ist schade, denn besonders die Ideen und die Menschen die abseits vom Mainstream der Spendengelder stehen, werden leer ausgehen. Und die Kreativität oder Innovative Ideen werden nicht den Ausschlag geben. Trotzdem finde ich diese Kampagne an sich gut!

  2. andreandre Post author

    Ist was dran an dem was du sagst / schreibst. Da gebe ich dir vollkommen recht!

    Gerade die Auswahl wer dabei gewinnt finde ich immer besonders schwer

  3. Alex

    Sehr spannende Aktion, fände es auch wirklich cool, wenn weitere Firmen nachziehen würden. So funktioniert das im Jahr 2010 einfach!

  4. Pingback: Pepsi Refresh Everything Project – Bitte abstimmen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *