Pepsi Refresh Everything Project – Bitte abstimmen

By | 3. März 2010

Sofort am Anfang des Jahres kam die dicke Nachricht. Pepsi steckt kein Geld mehr in die Super Bowl Werbung, sondern investiert in eine Social Media Kampagne. Ich hatte darüber hier berichtet. Für deinen einen oder anderen Marketingfachmann ein großer Schritt, weiß doch immernoch keiner so wirklich, was sich mit dem Social web alles anstellen lässt. Natürlich gab es auch einige Kritiker, die die Maßnahme für völlig überzogen befanden. Aber davon ließ sich Pepsi nicht abhalten. Nun läuft das Projekt noch knapp einen Monat und ich will Euch mal einen kleinen Einblick in die neue Pepsi Welt verschaffen. Denn nicht nur auf der Projektseite hat sich einiges getan, auch Pepsi Deutschland hat einen komplett neuen Auftritt bekommen.pepsi_de

Zum einen erstrahlt die neue Seite in viel freundlicheren Farben, die die ganze Webpräsenz ein wenig aufmuntern. Hinzu kommt, dass alles wesentlich dynamischer gestaltet wurde, indem man nun auf ein Informations Karussell setzt, bei dem man den einzelnen Content durchsurfen kann.
Aber nun zum eigentlichen Thema, dem refresh everything Project.
Unter www.refresheseverything.com können Leute, Unternehmen, Organisationen Ideen einreichen, die der Welt dabei helfen,”ihre Communities zu erfrischen”.
“asking people to submit ideas for how to ‘refresh’ their communities”. On February 1, 2009, Pepsi will take those ideas on “refreshing” their communities and put them into a poll.
Seitdem Start dieses Projekts wurden mittlerweile 1093 Ideen eingereicht. Manch einer wird sagen, dass ist aber wenig, die haben doch zigtausend Fans usw, doch muss man sich glaube ich vor Augen halten, dass nicht nur die Idee an sich reicht, denn ihr braucht auch ein Konzept.
refresh everythingAuf der Seite könnt ihr Euch die einzelnen Ideen anschauen und für diese abstimmen. Dazu hat man die Ideen kategorisiert.
Bildschirmfoto 2010-03-03 um 06.45.41 Nun wird auch deutlich, warum es sich dabei um eine 20 Mio Kampagne handelt. Nicht die Webseite hat so viel Geld gekostet, sondern die Gewinnen die vergeben werden gehen später in den Millionenbereich.
Hie auch mal ein Auszug von ein Paar Ideen, die aus dem 5000 Dollar Bereich stammen.

Pepsi 5000er Ideen

Pepsi 5000er Ideen

Ich bin wirklich gespannt, wer am Ende gewinnen wird und was umgesetzt wird. Wenn ihr auch eine Idee eingereicht habt, dann sagt bescheid, Wir voten für Euch ;)

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *