FORMsquare – The Next Big Think?

By | 10. Mai 2010
FORMsquare

FORMsquare

FORMsquare, kaum ein Social Network, dass auf einen Schlag so viel Buzz ausgelöst hat wie die Neuentwicklung von Sascha Lobo. Wie ihr kennt FORMsquare nicht? Ach sorry, konntet ihr ja auch gar nicht, war bis kurzem ja auch noch ganz geheim. Es ist schon mysteriös, wie ein Sascha Lobo in seinem stillen Kellerlein in Berlin über seinen Ideen sitzt

Lobo Standort

Lobo Standort

und sie gekonnt eines Tages a la Steve Jobs an die Öffentlichkeit schießt. In seinem letzten Post erfahren wir dann auch endlich mehr über FORMsquare.

Der unaufhaltsame Aufstieg des Social Networks FORMsquare

Den Angaben nach war es Kosmar,

Kosmar Twitter

Kosmar Twitter

der das Datenleck bei Sascha Lobo aufdeckte. Auf einem Blog aus den USA, den wirklich nur er kannte, entdeckte er die kurze Nachricht in – 140 Zeichen. Schwups die wups und mit Hilfe seiner digitalen Werkzeuge streute er es im Netz und die Bombe war geplatzt. Alle springen auf den Zug auf, Johnny Haeusler, Thomas Knüwer, Robert Basic, Mario Sixtus , Klaus Eck, Udo Vetter und und und. Sie alle hatten es schon geahnt, aber keiner hatte wirklich daran geglaubt.
Aber die große Frage konnte immer noch nicht geklärt werden.
“Was hat dieser Lobo nur vor?” Will er die Macht nun endgültig an sich reißen oder ist es nur der Anfang von dem großen Sturm? Schlummert im Hintergrund das zweite Google, oder was ist da los?
Nachdem sich die Betreiber von Formsquare.com wohl noch immer über die Zugriffszahlen freuen, gab es auf Formsquare.net nun einige Änderungen. Und all das lässt auf nichts gutes hinweisen. Auf die ennomane.de wurde dann auch am 7.5.2010 ein Artikel verfasst, der uns eine erste Analyse aufzeigt.
“Die Wahrheit über FORMsquare – eine Analyse” ist dabei nicht ein normaler Blogpost, wie man ihn sonst kennt, sondern es ist eher wie eine Warnung zu sehen. Unzählige Dienste, die schon immer von der Netzgemeinde gefordert wurden, werden uns neue Türen und Tore öffnen. Der Dislike Button, wird schon bald die “gefällt mir” Drücker von Facebook dazu veranlassen, die Community zu wechseln. Selbst Holtzbrinck, die sich durch den Kauf von wer-mich-mal-kann.de scheinbar neu positionieren möchte, sagt FORMsquare den Kampf an. Gerade wenn man zwischen den Zeilen liesst, also im Durchschuss des Textes, wird man sehen, dass sich hinter FORMsquare wesentlich mehr verbirgt, als so manch einer denkt. Es wird Veränderungen geben und daher wundert euch nicht, wenn ihr einige Dinge in der nächsten Zeit ganz anders vorfinden werdet. Denn Sascha Lobo lässt grüßen …

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *