Interview mit Johannes Lenz – Grey worldwide, Platz der Ideen

By | 8. Juli 2010

Grey worldwide Düsseldorf
Wer das Blog Logolook hier schon ein klein wenig verfolgt, der wird wohl schon gemerkt haben, in welcher Branche ich mich so aufhalte und was ich so Tag für Tag mache. Für alle anderen hier noch mal kurz eine Erklärung.
Und seid kurzem habe ich auch einen neuen Kollegen an meiner Seite, über deren Einstellung ich mich wirklich sehr freue. Er hat es selber bereits auf seinem Blog gepostet.
Die Job description klingt auf jeden Fall spannend und sie ist es glaube ich auch.
Digital consultant corporate communications
Übersetzt heisst das so viel wie, Online Mädchen für alles ;) Ups, jetzt kriege ich morgen wieder einen drüber, aber ganz so schlimm ist es nicht ;) Ich denke, wir werden in Zukunft wirklich spannende Projekte machen und eine Menge Spaß an der Arbeit finden. Die ersten Tage hat er glaube ich schon ganz gut überstanden. Darauf haben wir uns auch gerade erst einmal eine schöne Currywurst bei Curry gegönnt. Vielen Dank.
Von mir auf diesem Wege noch einmal alles Gute und viel Freude an der Arbeit.
Einen guten Start in den Job und eine gute Zusammenarbeit.
Und da es meiner Meinung auch Zeit für ein Interview war, habe ich heute das wunderschöne Wetter genutzt und Johannes mitten auf dem Platz der Ideen vor die Kamera gezogen. Hoffe, es wird demnächst das ein oder andere Video von uns geben ;)

Eventuell mag die Qualität am Anfang etwas schlecht sein, aber das liegt daran, dass YouTube ab und an glaube ich bissel länger brauch, bis das Video komplett gerendert ist.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

12 thoughts on “Interview mit Johannes Lenz – Grey worldwide, Platz der Ideen

  1. Tim

    Cool, kenne dich zwar nicht, wünsche dir aber trotzdem viel Spaß. Wirklich nettes Interview.

    Gruß

    Tim

  2. andreandre Post author

    Hey Tim, danke für deinen Kommentar!

    Hat auch wirklich Spaß gemacht das Video. Auf baldiges Wiedersehen!

  3. Daniel Rehn

    Johannes bringt es mit seinem Abschlussstatement auf den Punkt: “Social Media funktioniert”
    So sieht’s aus! :)

    Greetz, Daniel

  4. Stefab

    Gratuliere zum Einstand. Jetzt sollten solche Fehltritte wie der “The Beauty of Power” Versuch ja ausbleiben – wo GREY jetzt auch was mit Social Media macht ;) Wünsche viel Erfolg.

  5. Johannes Lenz

    Hey André,

    schöner Post. das mit dem “morgen eine drüber bekommen” hast Du richtig festgestellt ;)

    Ich find das Video auch nicht schlecht, obwohl man sich selber ja komisch dabei vorkommt, sich zu hören oder zu sehen oder eben beides… morgen bist du dran ;)

    @Daniel Danke Dir!

    Beste Grüße

    Johannes

  6. Tim Koch

    Wow, zum einen finde ich es ja supergenial, dass die Jobsuche via Social Media geklappt hat und zum anderen bin ich ja mal relativ baff, dass meine Ausbildungsagentur Grey “zugeschlagen” hat!

    Glückwunsch an Johannes und an die Verantwortlichen bei Grey ;-)

  7. Pingback: Interview mit mir, Andre Paetzel, durchgeführt von Johannes Lenz – Bei Grey in Düsseldorf

  8. Pingback: platz der ideen: interview mit andre paetzel « johanneslenz` blog

  9. annette

    johannes – schön dich hier zu haben
    andré – du alter sensationsreporter ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *