Personal Look – Flo Meimberg, Grimme Online Gewinner von Tiny Tales

By | 11. August 2010

Flo Meimberg Ja man könnte ihn schon als Koryphäe beschreiben, zumindest wenn es um die Verfassung von Kurzgeschichten geht. Das dachte man sich auch beim Grimme Online Award und überreichte ihm gleich einen Preis dafür. Seitdem steht das Telefon nicht mehr still und man darf mit Sicherheit noch einiges erwarten.
Das Flo kreativ ist, dass hat er aber auch schon vor seinen Kurzgeschichten bewiesen. Als Kreativer bei unzähligen Werbeagenturen hat er so ziemlich alles gewonnen, was man nur so als Kreativer gewinnen kann. Löwen in Cannes , Clio Awards, ADC und und und.
Nun steht er bei Logolook Rede und Antwort und ich freue mich wirklich sehr, dass er sich Zeit genommen hat.
Auch wenn man anhand der Antworten sieht, das es nicht viel zeit war ;) Aber bestimmt war die nächste Tiny Tale in mache.

1. Was war deine erste Seite, die du im Netz besucht hast?

aol.de

2. Welche Eigenschaften schätzt du an anderen Usern, um mit ihnen eine virtuelle Vernetzung einzugehen?

alle, die ich auch an menschen generell schätze.

3. Was war dein bester Fauxpas den du im Netz gebaut hast?
(CEO entfriended / CC statt BCC / Kantinenmail als Massenmail)

als blogger in einer grossen viralkampagne einen comment zu löschen, weil ich angst hatte, er würde die auflösung verraten.

4. Würdest du einen PR-Berater beauftragen, um diesen Fauxpas wieder gerade zurücken?

nö.

5. Was sind deine Top 3 Markenkampagnen?

apple. skittles. HBO.

6. Wenn du eine Marke wärst, welche wärst du?

aber sowas von apple!


7. Scribble dein eigenes Logo

Florian Meimberg. Director.

Flo meimberg

Und auch hier darf natürlich die 8 und entscheidende Frage nicht fehlen.

8. Wenn ich könnte, für welche Marke würde ich dich buchen?
Das ist beim Flo irgendwie gar nicht so einfach, bei allen anderen fiel mir immer sofort was ein …….. Aber eigentlich würde Flo in meinen Augen super in die Politik passen und ich kann euch auch sagen warum.
Ich persönlich mag es ja überhaupt nicht, wenn man ständig 2 stündige Reden hält und keiner mehr am Ende weiß, um was es eigentlich geht. Mit einer Beschränkung auf 140 Zeichen würde isch vielleicht auch so manch einer mal vorher überlegen, was er so eigentlich sagen will.
Flo würde in den Kreis glaube ich sehr gut passen und eine gute Figur abgeben ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *