Printanzeigen – Die Kunst der Bildersprache

By | 20. Oktober 2010

Nimmste ein Bild, packst ´ne Copy drauf und fertig ist die Laube. So ist es leider nicht ganz! Denn wenn man schöne Printanzeigen entwickeln will, muss / sollte man Bilder eine Geschichte erzählen lassen.
Denn wenn sie dieses nicht tun, dann werden sie Euch, die Zielgruppe nicht fesseln und sie werden bei Euch auch nicht im Gedächtnis bleiben.
Denn primäres Ziel einer jeden Anzeige ist natürlich, dass ihr sie zum einen wahrnimmt, aber dass sie zum anderen auch in Eurem Gedächtnis bleibt.
Ihr könnt es ja mal ausprobieren und heute Nachmittag überlegen, welche Anzeige Euch im Gedächtnis geblieben ist.
Auf der Seite designyourway hat sich jemand richtig Mühe gemacht, und 59 Printanzeigen gesammelt. Ich gehe einfach mal davon aus, dass er diese von adsoftheworld hat :)
Hier mal meine kleine Auswahl an sehenswerten Motiven.

WWF

Converse

Harley Davidson

Mayhem

BBZ

Anagram Bookshop

3M

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “Printanzeigen – Die Kunst der Bildersprache

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *