8 thoughts on “Redesign – Sevenload mit neuem Logo

  1. Pingback: Das neue sevenload IPTV-Logo | inside sevenload

  2. Markus Dermietzel

    Vielen Dank für die konstruktive und gute Kritik, Andre! Du hat den Ansatz des Logo-Redesigns grundsätzlich richtig verstanden: das Ziel war in der Tat, dass das neue Logo im Vergleich zum alten etwas seriöser und klassischer (dadurch vielleicht auch in typografischer Hinsicht weniger modern) wirken soll. Hintergrund ist der, dass es sich um ein Interims-Logo handelt mit dem Anliegen, eine Überleitung zu einem künftigen Corporate Design zu bilden. Nach verschiedenen Experimenten mit anderen statischen Serifenlosen (u.a. Univers Condensed, Unit, etc.) sind wir zum Schluß gekommen, dass wir für den Übergang die DIN behalten wollen, um eine größtmögliche Ähnlichkeit des Schriftbildes zu gewährleisten. Allerdings sollte sie im Detail eine andere, wenn möglich gediegenere Anmutung und einen Hauch von Dynamik erhalten, daher die leichte serifen-Anmutung im “a” und im “d”. Insbesondere das kleine “l” war auch zu ausladend. Auch der harte Abschluss bzw. Kante des statischen “d” zum runden Logo soll durch die Serife unten abgemildert werden und einen besseren Übergang zum Playbutton darstellen. Um die Laufweite des gesamten Logos zu begrenzen, haben wir sie auf 85% skaliert, da es leider keine condensed-Variante der DIN gibt (spätestens seit Mike Meiré´s Skalierungsversuchen kann man das durchaus mal in Erwägung ziehen).

    Für Typophile und Fans der DIN natürlich alles ein No-Go und Tabubruch. Für den Übergang für sevenload und die künftige Firmenausrichtung allerdings genau richtig und in Bezug auf das bisherige Firmen-CD auch “moderner”.

  3. andreandre Post author

    Vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort.
    Ich denke mal dass ihr ja auch primär aus Darstellungsgründen geändert habt!
    Ich denke da mal nur so an IPTV!
    Bekanntermaßene kann man ja so Glossy Effekte da recht schlecht darstellen.

  4. René

    Ich habe keinen Plan von Schriften o.ä., kann nur sagen, das neue Logo strahlt für mich wenig Fortschrittlichkeit aus. 08/15 mit langweiliger Schrift und nur eine Farbe. Zudem hat man diesen “flachen” Play-Button schon tausend mal gesehen. Nicht mein Fall, ist aber immer Geschmackssache. :)

  5. andreandre Post author

    Da teilst du die Meinung mit einigen!
    Ich vermute ja, dass sie es nur gemacht haben, damit sie das Logo überall vernünftig darstellen können. Aber in meinen Augen wirkt es auch eher rückschrittlich! (Gibt es das Wort eigentlich :D )

  6. Michael

    Das Icon auf der Seite ist aber noch das alte… FYI ;-)
    Jedoch verstehe ich nicht, warum man im Punkto wieder erkennungswert nicht das “load” wieder schwarz gehalten hat?!

  7. andreandre Post author

    Stimmt, das ist ein weiterer Punkt, den ich auch nicht verstehe. Merkelwürdig :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *