Was kommt danach? The World after advertising am 25.11 in Düsseldorf

By | 27. Oktober 2010
Logo-world-after-advertising

Logo-world-after-advertising

Was passiert, wenn TV Spots ausgedient haben und Print Motive auf den Straßen gar nicht mehr beachtet werden?
Sind die Diskussionen um neue Werbeformen und -formate unsinnig und klassische Medien werden die nächsten Jahre immer noch maßgeblich unser (einen Teil unseres) Konsumverhalten(s) bestimmen? Fragen über Fragen, denen sich nur wenige stellen, um sie zu klären.

Am 25.11.2010 ist es an den Düsseldorfer Rheinterrassen soweit und das Mediencluster NRW lädt zur Diskussion.

“The World after Advertising” ist das Motto, digitale Wege zur Werbewelt von Morgen aufzeigen das Ziel der internationalen Konferenz. Und auf der Speakerliste wurde nicht gekleckert, sondern ordentlich geklotzt.

Einer von Ihnen ist Oscar Ugaz, Digital Business Manager von Real Madrid. Sein Vortrag lautet:
“Real Madrid’s Digital Strategy: new business opportunities through multi-channel-marketing”
Klingt auf jeden Fall sehr spannend und vielleicht erfahren wir ja auch, was unser Özil so hinter den Kulissen treibt.

Neben Oscar Ugaz gibt es aber auch noch eine Vielzahl von anderen Speakern, die das Publikum von 9.30Uhr bis ca 18.45Uhr unterhalten werden. Hier eine kleine Auflistung von anderen bestätigten Speakern.

Thomas Bachem (United Prototype)
Dr. Jürgen Brautmeier (LfM NRW)
Ken Doctor (Newsonomics)
Rob Gonda (SapientNitro)
Jan Isenbart (IP Deutschland)
Eugene Kan (Hypebeast)
Amir Kassaei (DDBG)
Uwe Lübbermann (Premium Cola)
Andre Morys (Web Arts)
Mehrdad Piroozram (iSteps)
Oliver Schiffers (Web Analytics Association)
Axel Schmiegelow (Sevenload)

Das Kongressmotto wird aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet, angekündigt sind Zukunftsvisionen aber auch klassische Diskussionsrunden.

Ich persönlich freue mich schon auf die Veranstaltung und werde, wenn nichts dazwischen kommt auf jeden Fall vor Ort sein.
Wie es vor Ort mit Stromversorgung und Co aussieht, werde ich versuchen in Erfahrung zu  bringen.
Schnell hinzugefügt:
Für Strom und Co ist gesorgt, wurde mir gerade aus sicheren Quellen mitgeteilt.

Alle anderen, die schon am 24.11 anreisen und nicht wissen was sie den Abend vorher machen sollen können sich gerne melden. Hier gibt es die eine oder andere nette Location für ein kleines oder großes Tweetup.

Weitere Informationen findet ihr auch noch auf folgenden Seiten
medien.nrw.de
world-after.advertising.com

Und für die Leute, die noch kein Ticket haben ein kleiner Tipp. Thomas Knüwer verlost auf seinem Blog indiskretionehrensache zwei Freikarten.
Annahmeschluss ist Freitag der 29.10.2010

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

3 thoughts on “Was kommt danach? The World after advertising am 25.11 in Düsseldorf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *