650000 Chili Fanatiker – Chili´s Grill and Bar

By | 27. Dezember 2010

Mittlerweile gibt es unzählige von ihnen. Gute und weniger gute. Simple und komplizierte. Teure Anwendungen und auch billige Ideen. Alle versuchen es, “Fans” für sich und ihre Marke zu gewinnen. Doch dabei erkennt man, dass vor allem in Deutschland das alles weitaus schwieriger erscheint, als beispielsweise in den USA. Liegt es nur an der Reichweite, oder auch an den Ideen und dem Mut der dahinter steckt. Ich bin dabei über eine ganz interessante Seite von Chili´s Grill & Bar gestoßen.
Die Seite war mit Sicherheit aufwendig, gar keine Frage, aber was außerdem dabei auffällt ist, dass hier jemand mit großer Leidenschaft und Arbeitsaufwand dahinter steckt.

Alleine 4 Seitenreiter, nur mit Aktionen. Von E-Gift Cards, über das Happy Hour Angebot, einem “E-Mail-Club” bis zu einer Fundraising Seite namens “Create a Pepper”. Man hat an alles gedacht, und das zahlt sich aus, wie man bei den Anhängern sehen kann.

Auf einige Posts kommen weit über 1000 Kommentare und 100te von Likes. Natürlich sind es primär Gewinnaktionen, aber die bringen natürlich auch Geld in die Kassen.
So auch beispielsweise bei der Spin2win Aktion, die Chili´s vor einiger Zeit mal durchgeführt hat.

Die Frage war:
“Wie viel ist den Chili Fans ein 20 Dollar Gutschein wert? Würden sie auch mit einem Fremden zu uns ins Restaurant gehen? Das hat man getestet, indem man eine Facebook Random App entwickelt. Das passende Video gibt es hier bei Adsoftheworld

Ds Ergebnis:
Mehr als 74000 Hits, ein gecrashter Server und mehr als 200 Gift cards.

Eine durchaus simple Idee, mit großer Wirkung.

Anhand dieser Aktion erkennt man recht gut, dass es nicht immer nur die großen Budgets sind, die eine Seite interessant machen.
Vor allem sollte man bei Facebook jedoch auch darauf achten, dass man seine Aktionen bei Facebook anmeldet.
Ich gehe jedoch davon aus, dass 75% aller Gewinnspiele eh nicht rechtmäßig durchgeführt werden.
Gerade die Aktionen, “Unter jedem Follower verlosen wir XYZ” sind bestimmt nicht immer angemeldet.

Und was bei der Chili´s Aktion auch noch relativ gut klappt, ist die Verlängerung auf der Homepage.
Denn dort findet man die Aktionen, die es auf der Facebook Seite gibt auch recht schnell, da sie genauso wie auf der Fanseite in Navigationsreiten angeordnet sind. Eine in sich sehr integrierte Kommunikation, die man bei manch einer Kampagne hierzulande oftmals vermisst.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “650000 Chili Fanatiker – Chili´s Grill and Bar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *