Best Brands 2011 Deutschland: Glückwunsch VW, Lego, Apple und Kempinski

By | 10. Februar 2011
best brands 2011

best brands 2011

Wann ist eine Marke eigentlich erfolgreich? Natürlich ist das einfach so gar nicht zu sagen. Es kommt wie immer auch hier auf die Ziele an. Das Thema Marke spielt eine ungemein wichtige Rolle, auch wenn uns das ab und an gar nicht so bewusst scheint?
Aber warum zahlen wie beispielsweise für eine Redbull Flasche den 6x Preis, anstatt uns die Flasche “Energy” im ALDI zu kaufen. In der Blindverkostung schmecken wir den Unterschied gar nicht. Aber irgendetwas treibt uns trotzdem an.

Die Best Brands werden aufgrund ihres wirtschaftlichen Markterfolges sowie ihrer Markenbeliebtheit prämiert. Geplant und durchgeführt wird das ganze von der Serviceplan Gruppe, der GfK Gruppe, Pro Sieben Sat 1 Media, “Wirtschaftswoche”, dem Markenverband und IQ Media Marketing.
Vor allem die GfK Gruppe spielt hier eine wichtige Rolle, da eine von ihnen durchgeführte Studie als Grundlage dient.

Wer genaueres lesen und wissen möchte, der schaut am besten mal hier beim Horizont vorbei.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *