Grey, MTV und die Sexidents

By | 29. März 2011

Es ist gar nicht so einfach, mit Print Anzeigen eine Geschichte zu erzählen. Doch Grey hat es in meinen Augen geschafft, ein schwieriges Thema wirklich gut zu vermitteln. Auch wenn es an sich gar nicht amüsant ist, haben sie doch gut den Bogen bekommen. Obwohl Bogen bekommen ja nun auch schon wieder Doppeldeutig ist. Durchgeführt wurde die Arbeit für MTV Schweiz. Ein wenig schaut es natürlich nach einer Award Arbeit aus. Was in meinen Augen aber egal ist, da es das Thema wirklich gut auf den Punkt trifft. Ups schon wieder Doppeldeutigkeit. Ich hör nun mal besser auf zuschreiben und lasse die Bilder für sich sprechen.

Advertising Agency: Grey Worldwide, Düsseldorf, Germany
Chief Creative Officers: Andreas HenkeSacha Reeb
Creative Directors: Moritz GrubRegner Lotz
Copywriter: Janus Hansen
Art Directors: Alphons ConzenFrederico GasparianReto Oetterli
Illustrator: Gary Davidson
Art Buyer: Sabine Campe
Account Manager: Marco Köditz
Client: MTV Networks Schweiz AG

Finden kann man die Sachen unter anderem bei
advertolog

adsoftheworld

horizont

coloribus

trendhunter

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “Grey, MTV und die Sexidents

  1. Pingback: Markenlinks: MTV, Carpi-Sonne, 15 Jahre Gemeinschaftsmarke, Brand Sense, Shop Usability Award 2011, BILD, Telekom4010, Mark Zuckerberg Mad Magazine | markenmagazin:recht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *