Interview mit dem Probefahrer Alex Kahl

By | 19. April 2011

Klingt komisch, ist aber so. Alex Kahl ist Der Probefahrer. Und das nicht nur auf seiner heimischen Carrera-Bahn, sondern mittlerweile schon für Auto Marken wir Mercedes und Co. Erst heute kam er glaube ich aus Shanghai zurück, wo er sich den neuen Mercedes Benz Concept A-Class ansehen durfte.
Was ihn von anderen Probefahrern unterscheidet? Vielleicht hat er nicht den “Rennarsch”, wie ihn zum Beispiel ein Schumi hat, doch dafür ist der Alex recht gut vernetzt. Und das erlaubt es ihm auch, einfach mal Fragen von dem “normale” ins Gepäck zu packen und den Chefs direkt vor Ort zu stellen. Lenkrad zu kompliziert, Sitz zu unbequem und und und. Des öfteren bestehen die Möglichkeiten, einfach mal seine Fragen bei ihm zu äußern.

Ich hatte die Möglichkeit Alex auf der republica zu interviewen und bedanke mich vorab. Gib schub Rakete.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *