4. Twittwoch Düsseldorf: Danke an die Tonhalle

By | 27. Juni 2011

ANMELDEN bei Amiando :)

Am 13. Juli laden wir euch zu der vierten Ausgabe ein! Dieses Mal an einen ungewöhnlichen Ort:

Der Twittwoch wird in der Tonhalle stattfinden. Wir freuen uns sehr, dass Intendant Michael Becker uns hierzu in sein Haus eingeladen hat.

Unser Tipp: Folgt der Tonhalle auf ihrer Facebook-Seite!

Neben den Talk-Gästen (werden in den nächsten Tagen bekanntgegeben), gibt es musikalische Unterstützung von Igor Levit.
„Dieser junge Mann hat nicht nur das Zeug, einer der großen Pianisten dieses Jahrhunderts zu werden. Er ist es schon.” Eleonore Büning, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Mai 2010.

Das Thema des Abends steht unter dem großen Begriff Talent. Lasst euch überraschen, wen ihr an diesem Abend antreffen könnt. Wir freuen uns auf euer erscheinen.

Und apropro. Wenn ihr noch jemanden kennt, der jemanden kennt, der uns vielleicht unterstützen möchte, so dass es auch wieder leckere Getränke gibt, dass lasst es uns wissen. Bisher sitzen wir nämlich leider noch auf dem trockenen.

Viele Grüße,

Daniel Fiene, Johannes Lenz und André Paetzel

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “4. Twittwoch Düsseldorf: Danke an die Tonhalle

  1. Pingback: 4. Düsseldorfer Twittwoch. Wir sind dabei. Jetzt Tickets kostenlos sichern! — Was mit Medien. Medienmagazin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *