Logolook International – Andere Länder haben auch schöne Logos

By | 10. Juni 2011

Nicht nur in Deutschland gibt es schöne Logos und Türbeschläge. Auf der Reise durch das westliche Mittelmeer sind mir so einige Logos vor die Nase gekommen und eine kleine Auswahl habe ich mal festgehalten.

Tunis / La Goulette, Tunesien

Alles Original, versteht sich. Die Telekom hat zur Vorsicht einen Ableger und abgeänderten Namen hier hinterlassen.

Tunisie Telecom

Tunisie Telecom

Auch Puma und Ferrari gehen auch Nummer sicher und plakatieren sich ganz unscheinbar in das Touristenzentrum direkt im Hafen von Tunis. Ob das alles so “Official” ist, sei mal dahin gestellt.

Original Puma Ferrari

Original Puma Ferrari

Valletta, Malta

Auf Malte haben sich Hansel und Gretel verirrt. Sie haben aber im Gegensatz zum deutschen Geschwisterpaar Hensel und Gretel die Hexe nicht in den Ofen gesteckt, sonden über die steilen Klippen geschmissen.

Hansel und Gretel

Hansel und Gretel

Palermo, Sizilien

Ich habe schon Uwe Knaus gefragt was hier passiert. Augenscheinlich hat Dieter Zetsche hier ein besonderes Modell des Smarts entwickeln lassen. Ich vermute, darunter verbirgt sich ein neuer AMG.

Mercedes Smart

Mercedes Smart

Neapel, Italien

Nachdem der deutsche Markt nicht mehr genügend Potenzial bietet, hat man sich dazu entschieden nach Italien zu gehen, genauer gesagt nach Neapel. Vielleicht funktioniert es ja hier noch ein bißchen besser.

Deutsche Bank

Deutsche Bank

Ajaccio (Korsika), Frankreich

Lecker, lecker. Vom Mund direkt auf die Hüfte. Klassisch, schlicht und trotzdem stilvoll haben sich die Martinettis in der Stadt Napoleons verewigt.

Boucherie Martinetti

Boucherie Martinetti

Valencia, Spanien

Bald kommt die Formel 1 und ich habe schon einmal gestestet, ob alles in Ordnung ist. Vettel Go.

valencia circuit

valencia circuit

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *