4. Twittwoch Düsseldorf: Gestatten Florian “Flo” Meimberg

By | 4. Juli 2011

Große Kampagnen, für große Marken. das ist das, was Florian Meimberg kann. Seit fast 15 Jahren arbeitet er nun in der Werbung. Bis vor Kurzem als Kreativer für große Agenturen. Heute Als Regisseur. Doch neben all den klassischen Produktionen lässt Florian Meimberg seinen Ideen auch anderweitig freien Lauf.

Für das Twitter-Projekt TINY TALES (twitter.com/tiny_tales) gewann er 2010 den Grimme Online Award. Die Ultrakurzgeschichten erscheinen zur Frankfurter Buchmesse 2011 als Buch im Fischer Verlag.

Als Regisseur dreht er Werbespots, Imagefilme, Virals und Musikvideos. Florian lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Düsseldorf.

Wir freuen uns, dass wir ihn mit seinen Tiny Tales auf dem 4 Düsseldorfer Twittwoch begrüßen dürfen.

Hier geht es noch einmal zur Anmeldung

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *