Weltkindertag – Gebt den Kindern das Kommando

By | 20. September 2011

Ich erinnere mich ja noch ganz besonders an einen Tag. Ich glaube es war die 6. oder 7. Klasse in der ich damals war. Unsere Englisch Lehrerin betrat den Raum. Mrs Hertel hieß sie glaube ich. Natürlich freuten wir uns alle auf den Unterricht. Doch dann, man hätte es nie für möglich gehalten, sie sprach auf einmal kein Englisch mehr. Wir waren primitiv und wussten gar nicht, dass sie auch deutsch spricht.
Dabei hatte sie ohne Ende Gummibärchen und einen CD Player. Sie füllte uns mit Gummibärchen ab und war den CD Player.

Herbert Grönemeyer ergriff das Mikro. Wir rockten die Schulklasse.

Dann kam die Frage: Welcher Tag ist eigentlich heute? ähhh, ohhh, ahhhhh, Ihr Geburtstag?

Es war Weltkindertag und wir Kinder hatten es mal wieder nicht mitbekommen. Eigentlich doch ein Tag, der noch höher angesehen werden müsste wie ein Geburtstag oder nicht? Alle feiern uns und Erwachsene möchten gerne noch einmal Kind sein.

Zur damaligen Zeit, damit meine ich die Zeit zwischen 45 und die Mitter der 80er, fand der Kindertag in Ost und West noch zu unterschiedlichen Zeitpunkten statt. In der DDR feierte man am 20 Juni, in der Bundesrepublik wiederum am am 20 September. Mit dem Fall der Mauer und der Wiedervereinigung einigte man sich auf den 20 September.

In den Grostädten toben daher schon heute früh die Kinder. Autos werden gegen Bobby-Cars getauscht und anstatt eines leckeren Brötchens gibt es einen Negerkuss zum Frühstück.

Doch leider ist heute nicht überall auf der Welt Weltkindertag.  Über 30 Staaten wie China und die USA begehen ihn beispielsweise am 1. Juni.
Insofern gibt es zwar einen Weltkindertag, der ist aber keineswegs einheitlich.

Also, lasst euch feiern ….

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “Weltkindertag – Gebt den Kindern das Kommando

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *