Come and fly with Arkefly – TUI und seine Dachmarke

By | 8. März 2012

Passt irgendwie nicht oder? Kennt man nicht hier bei uns eher das rechte Logo. Oder vielleicht die rote Typo auf gelbem Hintergrund? Beides kann der Fall sein. Hat TUI doch gleich mehrere Marken in Europa verteilt, die das gleiche Bildzeichen nutzen.

Denn wie bei anderen Marken auch, gibt es auch in der Tui Group von Land zu Land leichte oder auch größere Unterschiede. Das hat Markenstrategische Gründe, bringt doch jedes Land auch andere Ansprüche mit sich.

Anbei mal noch das ein oder andere Beispiel, wie die Logos in Reihen der Tui Allianz noch aussehen.

 

Alle Airlines werden dabei unter TUI Airlines zusammengefasst. Ursprünglich benutzte man als Dachmarke TUIfly. Weil man aber in Deutschland TUIfly auch für die Fluggesellscahft verwendet, entschied man sich dazu, die Dachmarke klar davon abzugrenzen.

Was aber bleibt und sich durchzieht, ist das Lächeln in jedem Logo.

Über das Tui Logo habe ich zuletzt am 22.10.2009 berichtet. Da gibt es dann auch den vollen Artikel zur Aussage und Bedeutung. Und den kreativen Köpfen dahinter.

Hier ein kleiner Auszug.
“Tiefrot, geschwungener Halbkreis, ein kurzer Querbalken und ein fetter Punkt: Das neue TUI Logo lächelt. Mit der Marke “World of TUI” und einem Logo auf Katalogen, in Reisebüros, auf den Flugzeugen, Bussen, Fahnen und Visitenkarten wollte der weltgrößte Reisekonzern Preussag wie bereits erwähnt endlich ein einheitliches Erscheinungsbild.”

Arkefly ist eine Aus Markensicht finde ich es spannend. Transportiert alleine das Bildzeichen doch direkt einige Assoziationen. Und auch wenn man noch gar nicht mit einer anderen Fluggesellschaft außer TUIfly geflogen ist, geht man davon aus, dass einen dort selbiges erwartet.

 

Insofern wohl eine gelungene Dachmarkenstrategie. Sämtliche Produkte einer Unternehmung werden dabei unter einer Marke zusammengefasst. Durch zusätzliche Produkte unter dem Dach einer Marke ist eine ständige Aktualisierung möglich. So hat TUI zum Beispiel die Möglichkeit, in verschiedenen Ländern auch vollkommen unterschiedlich zu agieren. Arkefly ist beispielsweise im “Billigflieger” Segment angesiedelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *