Marathon Düsseldorf – Bis die Waden brennen.

By | 29. April 2012

Es ist wirklich unglaublich. Wir standen heute 5 Kilometer vor dem Ziel. Dort, wo die Läufer schon rund 37 Kilometer gelaufen sind. Zwar sehen die meisten dort nicht mehr sonderlich frisch aus, doch trotzdem fegen sie nur so über die Straße. Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herrn fiel heute der Rekord auf dieser Strecke. Bei dem Jubiläumsrennen mit insgesamt 14.000 Läufern – darunter rund 4.000 Marathonläufer – erreichte der Äthiopier Seboka Diriba Tola nach 2:08:27 Stunden das Ziel und verbesserte damit die zwei Jahre alte Marke um fünf Sekunden. Bei den Damen setzte sich Agnes Jeruto gegen die marathon-erfahrene äthiopische Konkurrenz durch. Die Kenianerin triumphierte in 2:25:49 Stunden und verbesserte den Streckenrekord gleich um 55 Sekunden.

Ich habe für euch mal ein paar Impressionen eingefangen und ich finde die Bilder zeigen, wie anstrengend 37 Kilometer sein können.
Der Mann an der Spitze ist soweit ich weiß der Gewinner des Rennens.

Auf den anderen Bildern sehen wir alles Leute, die so zwischen 2:30 und 3 Stunden gelaufen sind.

 

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *