Lotus – Ein Logo mit reichlich PS

By | 27. März 2014

lotus cars automobil logo

 

Der Lotus Elise Sport. Eines meiner Lieblingsautos, wenn ich früher Gran Tursimo gespielt habe.

Der Unternehmenssitz von Lotus ist in Hethel bei Norwich (Großbritannien). Die Autoschmiede “Lotus Engineering Company” wurde im Jahre 1952 von dem begeisterten britischen Rennfahrer Colin Chapman gegründet. Mit zahlreichen Innovationen im Rennwagenbau konnte er immer wieder neue Maßstäbe setzen. Eine seiner wichtigsten Erfindungen war zum Beispiuel die Einführung der Monocoque-Bauweise in den 60er Jahren. So setzte er nicht nur im Bereich Fahrzeugbau, sondern auch bei der Sicherheit neue Maßstäbe.

lotus Monocoque 60er

 

Quelle: remember Colin Chapman

Die Autoschmiede rief Chapman damals primär ins Leben, um seine eigene Rennleidenschaft finanzieren zu können. Gestartet hat er die Firma mit 50 britischen Pfund, die ihm damals sein bester Kollege Hazel Williams geliehen hatte.

Das Lotus Logo gehört mit zu den merkfähigsten und bekanntesten Logos in der Automobilbranche. Dies ist mit Sicherheit nicht nur dem Design, sondern auch der Geschichte um das Logo zu schulden.

Chapman entschied sich nämlich damals dafür, als Vorlage für sein Logo eine “Lotus”-Blume zu verwenden. Vor allem im asiatischen Raum werden Lotusblüten unterschiedlichste Bedeutungen zu geordnet. Ob Reinheit, Vollkommenheit oder auch Euphorie. Es sind nur drei der Bedeutungen, die diese Blüten tragen. Letzte spielte aber vor allem für Chapman eine wichtige Rolle.

Chapman hoffte, dass die von ihm gebauten Sportwagen die gleiche euphorische Reaktionen hervorrufen würden. Sie sollten Freude, Spaß aber natürlich auch Erfolg ausstrahlen. Dafür griff man auf altbewährtes zurück.

Das Logo von Lotus besteht dafür aus unterschiedlichen Elementen. Gleich ins Auge fallen einem die Buchstaben “A,C,B,C”. Diese Buchstaben stehen für die Initialien von Anthony Colin Bruce Chapman, was seinem vollen Name entspricht. Umrahmt werden die Buchstaben von einem satten Grün. Dem “british racing green”.

Dieses Grün bezeichnet die jahrzehntelang übliche grüne Lackierung von Rennwagen, die von britischen Teams eingesetzt wurde.
Natürlich gibt es noch unterschiedliche Abstufungen. Hier mal eine kleine Tabelle mit den passenden RGB Werten.

british racing green
Auch heute noch gibt es zum Beispiel bei dem Mini Cooper Sonderserien mit diesen Farbwerten. Auch andere Marken greifen gerne auf diese Grüntöne zurück. Ein bekanntes Beispiel ist hier Jaguar.

Neben dem grün fällt natürlich der Namenszug “Lotus” auf. Diese Elemente bilden den zentralen Kern des Logos. Umgeben werden diese Elemente von einem “sonnigen” Gelb. Dieses Gelb konnte man auch oft in den Wagenlackierungen wiederfinden, in dem einige Dinge damit leicht akzentuiert wurden.

Quellen:
Lotus Histories
Wikipedia British Racing Green
Car-Logos

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “Lotus – Ein Logo mit reichlich PS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *