Das war der 7. Twittwoch Düsseldorf im K20 der Kunstsammlung

By | 17. April 2014

Viel sagen muss man gar nicht, schließlich waren genügend Netzwerker da, die uns und ihre Timeline mit Inhalten versorgt haben. Mehr als 130 Gäste, die sich an einem bezaubernden Frühlingstag doch in das Auditorium eines Museums gesetzt haben.

Unter dem Titel “Awake your senses” sprachen wir Gerd Korinthenberg, Pressesprecher der Kunstsammlung, Thomas Koch, @ufomedia und Media-Experte und Markus Hündgen, @videopunk und YouTube-Experte. Eine spannende Runde, die so einiges zu erzählen und berichten hatte.

Für uns und damit meine ich Daniel Fiene und mich ist es immer wieder spannend zu sehen, wie inspirierend so ein Abend sein kann. Dafür ein Dickes Danke an Besucher, Gäste und Sponsoren, die wir in den vergangenen Tagen ja ausführlichst vorgestellt haben. Es war ein rundum gelungener Abend.

Anbei der Storify Stream zu dem #twuds und #twittwoch

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

5 thoughts on “Das war der 7. Twittwoch Düsseldorf im K20 der Kunstsammlung

  1. Pingback: Sendung vom 28.04.2014: Die Nominierten des Webvideopreises / Das Ende von Google+? / Die erste FuckUp-Night Deutschlands / Hightlights vom Twittwoch | Die Sendung mit dem Internet

  2. Pingback: Die “Twittwoch Geschichte” geht weiter. Auf zur Rheinischen Post #twdus | LOGOLOOK

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *