Kölner Haie – Der Logo Hai von Dieter Horký

By | 29. April 2014

koelner haie logo

 

Heute Abend steigt nicht nur das Champions League Halbfinale zwischen dem FC Bayern und Real Madrid, sondern auch das entscheidende Spiel in der DEL. Nach 6 Partien steht es im Finale um den Meistertitel zwischen den Kölner Haien und dem ERC Ingolstadt 3:3.

Für Kölner könnte es dieses Jahr ein äußerst erfolgreiches Sportjahr werden. Denn am Ostermontag konnte in Köln schon kräftig gefeiert werden, als der Aufstieg in die 1 Bundesliga festgezurrt wurde. Nun können die Kufencracks nachlegen.

Drum werfe ich mal einen kleinen Blick auf die Geschichte.

logo koelner haie historie

Die Kölner Haie gelten als einer der ruhmreichsten Traditionsclubs in Deutschland. Wirft man einen Blick in die Geschichte, findet man so einiges über den Verein. 8 deutsche Meisterschaften, unzählige Star-Spieler, Skandale, Playoff-Schlachten und und und.

Der Verein polarisiert im Eishockey wie kein anderer. Gerade die “Schlachten” mit der Düsseldorfer EG sind vielen Eishockeyfans in Erinnerung geblieben.

Der Kölner Eishockeyclub (KEC) wurde 1972 durch die Abspaltung vom Kölner EK gegründet. 1994 gehörte der Club zu den Gründungsvereinen der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Eine ausführliche Geschichte, warum Puckjäger (KEC) und Eistänzer (KEK) nicht mehr gemeinsam über das Eis gleiten wollten, findet man auch auf der Seite der Haie.

Seit dieser Zeit ist der Hai aus den Logos und der Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Doch der Einsatz des Hai´s erfolgte nicht strategisch, sondern eher zufällig. Denn eigentlich wollte man den Verein nur KEC nennen. Durch die Nähe und mögliche Verwechselbarkeit zum KEK, von dem man sich ja abgespaltet hatte, brauchte es aber einen Namenszusatz.
Daher wurde später der Zusatz „Die Haie“ zum Vereinsnamen hinzugefügt.

Das erste Logo, welches man auch oben in der “Logo-Leiste” sehen kann, wurde vom damaligen Torwart Dieter Horký entworfen. Denn Dieter Horký war nicht nur Spieler der Haie, sondern auch Künstler.

Horký hatte auch die Idee, den Hai als Zusatz zum Namen einzusetzen. Also machte er sich daran und fertigte Zeichnungen an. Daraus entstand der Hai, den wir oben an zweiter Position sehen. Nach dem er dann im Jahr drauf den Verein als Torhüter half, in die 1 Bundesliga aufzusteigen, wechselte er nach dem Erfolgserlebnis im Jahre 1973 vim KEC in Richtung Herne, wo er nach einem weiteren Jahr seine aktive Karriere beendete. Heute arbeitet Horky als Künstler in Köln.

Heute ist der Hai das unverwechselbare Markenzeichen des Clubs und seit 1995 auch offiziell Teil des Namens.

Wer noch mehr über den Verein und seine Geschichte wissen möchte, stattet am besten mal der Webseite einen Besuch ab. Unter “Geschichte des Vereins” findet man nämlich alles, was man wissen muss.

Und nun drücke ich den Kölnern für heute Abend die Daumen. Denn auch wenn ich in Düsseldorf wohne, mag ich die Stadt sehr.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “Kölner Haie – Der Logo Hai von Dieter Horký

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *