Twix, Raider, was denn nun? Eine Schoko Logo Geschichte

By | 16. April 2014

twix logo

“Raider ersetzt Twix, sonst ändert sich nix!”

Da schauten einige ziemlich verdutzt, als diese Nachricht letztes Jahr über die Schokotheke ging. Doch was haben sich die Marketingleute bloß dabei gedacht? Im Bonner-General-Anzeiger gab es ein schönes Interview mit einer Marktforschungsprofessorin zu dem Thema.

Doch gehen wir erst noch einmal ein paar Jahre zurück in der Geschichte des Schokoriegels.

twix 1967 logo

Twix wurde 1967 zuerst im Vereinigten Königreich eingeführt. In Deutschland und Österreich kam der Riegel 1976 unter dem Namen Raider auf den Markt. Im Jahre 1991 erfolgte dann in einigen Ländern, so auch Deutschland, die Umbenennung in Twix. Zum Zeitpunkt der Umbenennung in Deutschland wurde der neue Name schon in 70 % aller Länder verwendet, in denen der Riegel vertrieben wurde.

twix logo 1979

Wirft man einen Blick auf das Logo sieht man, dass man sich immer mehr der Zeit und den Möglichkeiten angepasst hat. Oben sehen wir beispielsweise ein Logo, das man so auch 1979 in den Anzeigen gefunden hat. Dieses Logo fand man dann auch auf den Verpackungen, als der Schokoriegel in den USA eingeführt wurde.
twix logo 1982

Einige Jahre später verzichtete man dann auf den Schriftzug “twin bar”. Auf Flickr findet man dazu zum Beispiel eine Anzeige aus dem Jahre 1982, wo das Logo wie oben zu sehen eingesetzt wurde. Das nächste Logo, dürfte vielen von uns bekannt vorkommen.

twix logo 1996

 

Dieses wurde nämlich bis 2010 vom Unternehmen genutzt. Danach schlug man eine komplett neue Gestaltungsrichtung ein. Weg von dem “rundlichen” und hin zum “eckigen”. Mehr Ausdrucksstärke und gerne etwas lauter. Zumindest wirkt es für mich so.

twix logo 2010

 

Doch wie man oben sehen kann, hat man sich mittlerweile auch davon wieder distanziert. Auf der deutschen Seite von Twix, kann man das “neue” Logo das erste mal im Jahre 2013 erblicken.

twix logo

Hier nutze man vermutlich gleich die Wiederbelebung des Raider-Riegels aus.

Mit einer auf 10 millionen Riegel begrenzten Edition (5 mio. Rechte und 5 mio. Linke) feiert TWIX® seine Wurzeln und kehrt für kurze Zeit zu seinem alten Markennamen RAIDER® zurück.

raider schokoriegel logo

 

Ich wünsche euch nun auf jeden Fall einen guten Appetit und hoffe, dass ich nicht schuld daran bin, dass ihr nun einen Schokoriegel essen müsst :)

Doch auf eine Auffälligkeit wollte ich euch noch hinweisen. Schaut mal genau in auf den “i-Punkt”. Einige denken, es sei ein “Pause-Zeichen”. Dabei sollen damit aber eigentlich die 2 Riegel gemeint sein, die sich in der Verpackung befinden.

Man sieht also, auch an einem Schokoriegel kann man sich gestalterisch auslassen.

 

Anbei noch die Quellen zu den diversen Seiten, die ich als Informationsquelle genutzt habe:
Twix Bar History | Sweets Online Blog | Twix History | Logopedia | Famous Logos

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

2 thoughts on “Twix, Raider, was denn nun? Eine Schoko Logo Geschichte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *