Yogurt makes us happy – Yomaro Frozen Yogurt

By | 11. April 2014

Yomaro frozen yogurt

Wer ab und an mal in Düsseldorf über die Lorettostraße, den Carlsplatz oder in Benrath über den Marktplatz geht, der wird eine ganze Reihe fröhlicher Gesichter sehen. Eigentlich nichts ungewöhnliches, vor allem wenn die Sonne scheint.

Doch die Gesichter von denen ich spreche stehen oftmals in einer ziemlich langen Schlange. Klein, groß, jung, alt. Alle zusammen freuen sie sich auf das, was sie da gleich erwartet. Eine Theke voll mit Toppings und zwei große Maschinen, aus denen das “weiße Glück” in den Becher fließt.

Yomaro Frozen Yogurt hat sich in Düsseldorf zu einer festen Anlaufstelle entwickelt.

Das schönste ist es, glückliche Menschen in der Warteschlange vor unserem Laden zu sehen. Kurz dahinter kommt die sonnige Wettervorhersage in meiner iPhone App. (Matthias Rombey, Gründer)

matthias_rombey_portrait_yomaro_6046

yomaro_ideenfindung_rombey

matthias_rombey_theke_yomaro_6042

Wer dazu noch einen Blick auf das Logo wirft, wird darin eine kleine Geschichte erkennen. Ein wenig erinnerte mich die Art der Gestaltung an die Dinge, die man so von Evernote kennt.

evernote piktogramme

Natürlich kann man hier weniger von einem Logo sprechen, doch auch diese kleinen Piktogramme / Zeichnungen erzählen eine Geschichte über das Produkt.

Ein zentraler Punkt bei Yomaro scheint das Herz zu sein. Doch warum scheint? Es ist das Herz. Das merkt man beim Gründer, aber auch bei den Mitarbeitern. Schließlich muss man das was man tut gerne machen. Daher kommt gleich neben dem Herz auch der bekannte Eisbecher zum Einsatz. Und während bei manch einem anderen Laden der Becher immer nur leicht gefüllt ist, kommt der Becher im Logo dem Original schon ziemlich nahe. Denn wer sich über die Portionsgröße beschweren möchte, sollte eventuell über eine Magenverkleinerung nachdenken. Zum Eis gehören natürlich auch Löffel und Toppings. Ein Favoriten-Topping (Erdbeeren) hat es daher vermutlich auch in das Logo geschafft. Im unteren Teil des Logos findet man noch zwei abgebissene und trotzdem glückliche Kekse, sowie zwei Köpfe von Kühen. Was es damit auf sich hat werde ich noch einmal erfragen. Aber vielleicht ist es der Dank an sie, für die Grundsubstanz von Yogurt. Milch.

Ich selber werde nun mal schauen, wo ich denn meine Stempelkarte gelassen habe. Eventuell ist die Schlange bei dem heutigen Wetter ja etwas kürzer.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “Yogurt makes us happy – Yomaro Frozen Yogurt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *