Das Henkel Logo – Eine wahre Naturwissenschaft

By | 14. Mai 2014

HENKEL_Logo_Claim
Wer nach dem Ursprung der Marke Henkel sucht, muss schon wirklich weit zurückgehen in der Unternehmensgeschichte. Genauer gesagt in das Jahr 1876. Fritz Henkel, zu seiner Zeit Kaufmann und mit einem großen Interesse an Naturwissenschaften, gründete zusammen mit zwei Kompagnons am 26. September in Aachen die Firma Henkel & Cie.

Zu dieser Zeit konnte man noch nicht erahnen, welche Erfolgsgeschichte dieses Unternehmen mal hinlegen sollte. Doch schnell wuchs das Geschäft mit dem “Universalwaschmittel”, welches die Herrschaften als ihr erstes Produkt auf den Markt brachten. Wegen besserer Verkehrsanbindungen und höherer Absatzchancen verlegte Henkel seine Firma 1878 nach Düsseldorf am Rhein. Hier sollte das Unternehmen auch ansässig bleiben. Bis heute.

Heute zählt das globale Unternehmen rund 47.000  Mitarbeiter. 80% dieser Mitarbeiter sind dabei außerhalb von Deutschland tätig. Noch heute denken viele, dass das Unternehmen lediglich Waschmittel herstellen würde. Doch dies ist bei weitem nicht der Fall.

Die 3 Kerngebiete des Unternehmens sind Laundry & Home Care, Beauty Care und Adhesive Technologies. Vor allem auf letztere möchte ich gleich noch eingehen.
In allen Bereichen arbeitet man unter den folgenden 4 Kernmarkenwerten.

Outperform – Globalize – Simplify – Inspire

Gerade letzterer spielt für Henkel mittlerweile eine große Rolle. Dies merkt man vor allem, wenn man einen Blick auf den Bereich der Adhesive Technologies wirft. Schließich kennt das weiße Pulver, das bei fast jedem von uns im Badezimmer steht jeder. Doch was ist mit den Produkten, die man nicht sehen kann, aber jeder von uns in irgendeiner Form besitzt?

Henkel ist Weltmarktführer bei Klebstoffen, Dicht- stoffen und Funktionsbeschichtungen für Konsumenten, Handwerker und die Industrie. Ich würde behaupten, jeder von uns hat ein Produkt in seinen 4 Wänden, das durch ein Henkel Produkt zusammengehalten wird.

Darum entschied man sich vor einiger Zeit dazu, mit einem Düsseldorfer Künstler zusammenzuarbeiten, der in seiner Art der Malerei, mit einer der Grundsubstanzen von Henkel arbeitet. Aber schaut euch das Video am besten selber einmal an. Auch hier begibt man sich schnell auf die Pfade der Naturwissenschaften.

Engineered by Thomas Schönauer from Thomas Schoenauer on Vimeo.

Für mich eine durchaus spannende Geschichte, die man auch in der Veränderung des Unternehmenslogos wiedererkennt. Zwar wurde das Signet seit 1985 nicht mehr angefasst, jedoch führte man dafür ab 2002 einen Claim ein, der fortan unter und danach neben dem Logo positioniert wurde.

Denn auf das “A Brand like a Friend” folgte im Jahre 2011 “Excellence is our Passion”.

Henkel_Logo_History.jpg

 

Der 2011 neu eingeführte Claim gilt zugleich als Leistungsanspruch.
In der Markenthematik kann man auch durchaus von der eigenen Markenmission sprechen. (Quelle: Henkel.com)

Für mich ist das Henkel Logo ein wunderbares Beispiel für die Zeitlosigkeit, die Design haben kann und ich denke, es wird uns auch noch viele Jahre in dieser Einfachheit begleiten.

 

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “Das Henkel Logo – Eine wahre Naturwissenschaft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *