Google Logo Redesign und keiner merkt es

By | 28. Mai 2014

google-logo-redesign

 

Das Google Logo. Eines der wenigen Logos, das wohl weltweit eine Bekanntheit von 99,999999% haben sollte.

Entwickelt hat das Logo damals Ruth Kedar.

Die Google-Gründer Sergey Brin und Larry Page beauftragten Ruth damals persönlich, für die zu dieser Zeit noch sehr unbekannte Suchmaschine ein Logo zu entwerfen. Sie kannten Ruth noch von der Uni und das Briefing fiel auch dementsprechend kurz und knapp aus. 
Ruth Kedar stellte insgesamt acht Logoentwürfe vor, bevor einer von den Entwürfen abgesegnet wurde. Heute gehört der kunterbunte Google-Schriftzug zu den weltweit bekanntesten Markenzeichen.
Als erstes benutzte Kedar die Schirftart Garamond von Adobe. Die Schriftart, in der das Google-Logo auch heute noch gesetzt wird, ist die Catull.
Die acht verschiedenen Entwürfe des Google-Logos sind bei wired.com in einer Galerie zu betrachten. Des Weiteren gibt es dort auch Ruth Kedars Kommentare zu jedem einzelnen Logo. Schaut Euch die verschiedenen Logoentwürfe auf jeden Fall mal an, es lohnt sich, die verschiedenen Entwicklungsstufen zu betrachten.

Nun erfuhr das Logo eine klitzekleine Überarbeitung.

Das “g” wurde ein Pixel nach rechts geschoben und das “l” einen Pixel nach rechts und nach unten. Fertig ist die Überarbeitung. Nicht dein ernst werdet ihr nun denken oder? Doch ist aber so.

Seiten wie die Huffington Post UK schreiben beispielsweise

The new design, revealed late last week, might actually be one of the most minor edits in logo history.

Die HuffPost hatte dabei auch auf das Gif hingewiesen, welches Ron Amadeo auf seinem G+- Account publiziert hatte. Auch bei Curved gibt es noch einen Artikel zum Redesign, bei dem man vermutet, ob die Änderungen aufgrund neuer Standards für künftige Android- oder Chrome-Versionen durchgeführt wurde.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

2 thoughts on “Google Logo Redesign und keiner merkt es

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *