Neues Logo für RheinEnergieSTADION – Strich, Strich, Strich, Strich

By | 5. Juni 2014

rheinenergie stadion logo

 

Ende März hatte ich ja schon über das neue Logo der Stadt Köln berichtet. Schon dort gab es heftige Diskussionen, ob dieses Logo denn nun wirklich zur “freudigsten Stadt” am Rhein passen würde.

Nun gibt es ein neues Logo in Stadt. Und das oben gezeigte Foto bekommt kein geringerer Ort als die Spielstätte des 1 FC Köln.

Letzte Woche wurde das neue Logo vorgestellt.

Die 4 vertikalen Striche sollen die leuchtenden Pylonen am Stadion darstellen.

Nach Hans Rütten, Geschäftsführer der Kölner Sportstätten GmbH, haben sich diese 4 Pylonen

„zu einem weiteren Wahrzeichen der Stadt Köln entwickelt. Dieses Bild greifen wir nun mit dem neuen Logo auf.“

Entwickelt wurde das neue Stadion zwischen 2002 und 2004 von dem Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner. gmp ist ein von Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg gegründetes Architekturbüro, das mit weiteren Partnern international tätig ist.

Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika plante gmp zum Beispiel drei der insgesamt zehn Stadionneubauten in Kapstadt, Provinz Western Cape, in Port Elizabeth und das Moses-Mabhida-Stadion in Durban, Provinz KwaZulu-Natal.

Gefunden habe ich die Information gerade beim Design Tagebuch von Achim Schaffrina.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

One thought on “Neues Logo für RheinEnergieSTADION – Strich, Strich, Strich, Strich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *