#DIT15 – 27. Deutscher Ingenieurtag vom VDI

By | 20. Mai 2015

dit_vdi_thinking_generation

„thinkING generations – Innovationen für Deutschland“ lautet das Motto des 27. Deutschen Ingenieurtags (DIT) am 19. Mai 2015 in Düsseldorf. Im Vordergrund der Veranstaltung steht die Frage, wie sich der Innovations- und Technologiestandort Deutschland weiterentwickeln muss, um zukünftige Herausforderungen einer sich immer stärker voranschreitenden Digitalisierung erfolgreich zu meistern.

Alle 2 Jahre findet der “Dit” in Düsseldorf statt. Vor allem dieses Jahr stand die Veranstaltung unter einem ganz besonderen Vorzeichen. Schließlich feiert der Verein nächstes Jahr sein 160 jähriges Bestehen.

Für viele ein Grund, der Einladung des VDI zu folgen. Schließlich findet man hier eine Atmosphäre vor, die man “draußen im Markt” nur selten zu spüren bekommt.

Jung trifft alt

oder wie ein Besucher zu mir sagte

Erfahrung trifft den jugendlichen Willen, etwas zu erschaffen

Beim Deutschen Ingenieurtag wurde lebhaft über die Zukunft der deutschen Industrie diskutiert. So plädierte Sigmar Gabriel beispielsweise für die digitale Aufholjagd.

Der Wirtschaftsminister will das verhindern. Auf der Hannover Messe hatte Gabriel bereits die Gründung der Plattform Industrie 4.0 angekündigt. Vor den gut 1600 Gästen bekräftigte er nun noch einmal, dass er es ernst meint mit der digitalen Aufholjagd. Dabei gehe es nicht nur um gemeinsame Industriestandards, sichere Datenübertragungen und Regelungen für die Arbeit in dieser Welt – sondern auch um mehr Unterstützung für den deutschen Mittelstand.

schreibt RP-Online heute.

Anbei findet ihr einen kleinen Storify Stream des Tages. Dieser spiegelt die Eindrücke wohl am besten wieder.

andre
Seit 1.6.2016 bin ich als Director Digital Consulting bei GREY beschäftigt. Hier kümmere ich mich vor allem um die Entwicklung und Weiterentwicklung von Digitalstrategien für unsere Kunden.
---
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier war ich als Assistent der Geschäftsführung und baute den Bereich der Neuen Medien auf. Nach der 60% Übernahme der Verlagsgruppe Handelsblatt wechselte ich gemeinsam mit Frank Dopheide zur Verlagsgruppe, nach der ich noch einen Zwischenstopp bei der akom360 (Starcom Mediavest) einlegte.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus.

2 thoughts on “#DIT15 – 27. Deutscher Ingenieurtag vom VDI

  1. Pingback: Impressionen vom #dit15 | Verein Deutscher Ingenieure

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *