Tag Archives: Facebook

facebook ändert sein Logo und keiner merkt es :)

Wahrlich in einer Nacht- und Nebelaktion, ändert Facebook mal eben sein Logo. Vorher sah das Logo so aus. Josh Higgins, Facebook’s Creative Director told Brand New that the company “set out to modernize the logo to make it feel more friendly and approachable” Das bekannte “f” von Facebook wurde allerdings nicht angepasst. Lediglich das “a”… Read More »

Die “Kern” Markenwerte der Top 7 US-Tech-Unternehmen [Infografik]

Die Grafik kursiert schon etwas länger durch das Netz wie ich gerade festgestellt habe, doch mir ist sie soeben erst bei T3N vor die Augen gekommen. Die Infografik zeigt die Werte, auf die die Unternehmen Apple, Facebook, Amazon, IBM, Google, Oracle und Microsoft ganz besonderen Wert legen. Veröffentlicht wurde die Infografik vom MidAmerica Nazarene University.… Read More »

Zespri – Wie eine Kiwi Instagram nutzt

An diesem Wochenende, fand ihn Düsseldorf (21-23.5) eine riesige Probier-Aktion statt. 165.000 Kiwis, in drei grossen deutschen Städten (Düsseldorf, Hamburg und Berlin) Das hat sich Zespri zum Ziel gemacht, um die Kiwi in das Bewusstsein der Menschen zu heben. Auch uns hat man am Freitag erwischt und mit Kiwi und “Essenswerkzeug” ausgestattet. Coole Promotion by #zespri… Read More »

Candy Crush Saga – So sweet, so süchtig

Ob Farmville, Castleville, Cityville oder Mafia Wars. Blickt man in soziale Netzwerke, werden diese Spiele rauf und runter geteilt. Und das, obwohl sie angeblich nie jemand spielt. Ich kann von mir zumindest behaupten, dass ich wirklich keines dieser Spiele aktiv nutze. Aber es gibt tatsächlich Menschen, die eine Menge Zeit darin verbringen. Alexa von Freies… Read More »

Core4 Tell it online

Da stöberte ich gestern so ein wenig durch meine Facebook Timeline und sah, wie ich finde, eine wirklich lustige und charmante Aktion einer slowakischen Agentur.  Aber bevor wir zur Idee kommen, noch einmal einen Schritt zurück. Wer mit Agenturen und Kunden im Digitalbereich arbeitet, wird wissen, dass Facebook und die Zahl der likes immer eine… Read More »

Buschmann vs Paulke – Sportkommentatoren und die Chancen des Webs

Das spielt tröpfelt mal wieder vor sich hin. Torchancen sucht man vergeblich. Und der Kommentator? Hör mir auf. Auf Twitter geht es schon seid Spielbeginn rund. Wie kann man den nur an das Mikro lassen. Schnell umgeschaltet. “ONE HUNDRED AND EIGHTYYYYYYYYYYYYYYY” Der Moderator ist aus dem Häuschen. “Noch immer hat er die Chance zum Neundarter.… Read More »

Speichern von Facebook leicht gemacht

Ich habe soeben eine äußerst interessante Anfrage erhalten. “Könnten sie mal bitte Facebook speichern?” “Klar, nichts leichter als das, wie stellen sie sich das vor?” “Unsere … – Abteilung brauch alle Inhalte, am besten noch heute.” Nun gut und was macht dann der gewitzte Herr, er drückst “shift-apfel-s” Und sie an, es scheint zu funktionieren.… Read More »

Wenn nichts mehr hilft hilft kuscheln – Kuschelkönig von Alexa Gregor

  Kuscheln hilft immer. Es gibt Momente, da ist das Bett leer, das Essen ekelig, das Zimmer dunkel, die Geschwister doof, der Donner laut, der Kindergarten langweilig, der Milchzahn durch, die Windel voll, die Mama nicht Zuhause. Da hilft nur eins – ein Kuschelkönig. Einer, wie keiner. Er ist immer da und gehört ganz dir.… Read More »

Facebooker interessieren sich für Kunst, Twitterer für Fussball

Kann man das so einfach sagen? Mit Sicherheit nicht, aber es wäre doch mal eine spannende Untersuchung oder nicht? Aber wie komme ich darauf? Bei meinen letzten beiden Beiträgen habe ich seit langer Zeit mal wieder richtig viel der selbigen investiert. Recherchiert, verglichen, analysiert. Das braucht Zeit. Hat mir aber auch sofort gezeigt, dass investierte… Read More »

NRW Forum Düsseldorf – Ein Vorbild für die Unternehmenskommunikation

Wer sich in Düsseldorf, ja sogar in Deutschland mit der Museumslandschaft beschäftigt, der wird um das NRW Forum nicht herumkommen.  Und so wie man um die Einrichtung nicht herumkommt, kommt man auch um zwei ganz besondere Persönlichkeiten nicht herum. Petra Wenzel und Werner Lippert. Neben einer Vielzahl unterschiedlichster Helfer und Mitarbeiter die guten Seelen des… Read More »

Social Media und Vereine – Was können die Neuen Medien leisten

In Deutschland gibt es rund 595.000 Vereine. Egal ob in den den Sportbereichen Fußball, Handball, Hockey, oder Umwelt, Naturschutz, Tierhilfe. Fast jeder von uns ist in einer dieser Gruppierungen vertreten. Wir opfern unsere Freizeit, um diese wiederum mit anderen zu erleben. Wir organisieren Feste, informieren neue Mitglieder und und und. Die Aufgabengebiete sind groß. Doch fast alle Vereine… Read More »

Institute und die Neuen Medien – Das Beispiel “Polnisches Institut Düsseldorf”

Nicht nur Unternehmen stellen sich die Frage, wie kann man denn nun eigentlich die Neuen Medien nutzen? Budget-Freigaben werden immer schwieriger durchzusetzen und auch wenn man das Budget dann hat, soll es ja auch eine Sinnhaftigkeit haben. Durch die verschiedenen Events und Formate, gerade in Düsseldorf, die ich in der Vergangenheit besucht habe, lernt man… Read More »

Die Überforderung hat einen Namen: Facoogle+twit

Es klingt ein wenig danach, als wäre hier Titus Dittman oder Tony Hawk am Werk gewesen. Die Rede ist von dem in wenigen Tagen berühmt gewordenen “Tripple Post” Der Tripple Post ist eine inhaltlich gleiche Informationsverbreitung für unterschiedliche Kanäle. Und man mag es kaum glauben, es stellt den ein oder anderen Netzmenschen vor echte Probleme.… Read More »

Der Felix und sein blaues Facebook – Aus Königsblau wird Rasengrün, oder doch nicht?

Es ging durch die Feeds wie eine Rakete. Schnell hatte Felix Magath mehr Fans auf Facebook, als das Stadion der Knappen Zuschauer fasst. Viele Fans sehnten sich danach, endlich mal direkt mit dem Trainer kommunizieren zu können. Doch zuletzt überschlugen sich die Ereignisse bei den Königsblauen. Keiner weiß was so wirklich vorgefallen ist und nun… Read More »

Es war einmal ein Fan auf Facebook

Es war vor rund einem Jahr, als auf einmal alle Präsentationen geändert werden mussten. Gefühlt ist es schon eine halbe Ewigkeit her und ehrlich gesagt konnte ich mich nicht mehr daran erinnern, wie es damals ursprünglich hieß. Achja, “Fan werden” erzählte man seinen Kunden. Sie müssen Fans gewinnen. Die sind der Messbare Wert auf einer… Read More »

Das Facebook Beziehungsgeflecht

Das sieht ja mal richtig genial aus. Gefunden heute morgen bei Mashable Gemacht wurde die Grafik von einem Praktikanten von Facebook, der einfach gerne mal gewusst hätte, wie so die Beziehungen auf Facebook zwischen den unterschiedlichen Ländern sind. Angefangen hat er mal einfach mit 10 Millionen “Beziehungen” Auf Facebook note sagt er dazu “I began… Read More »

Facebook und Electronic Arts gehen gemeinsame Wege

Ohoh, was braut sich denn da zusammen? Facebook und EA haben einen 5 Jahresvertrag geschlossen, der es Facebook und seinem Credit System ermöglicht, den Usern eine exklusive Zahlungsmöglichkeit für EA Sachen zu bieten. Facebook  Credits werden dafür genutzt, um beispielsweise Virtuelle Güter in Spielen wie Farmville und MafiaWars zu kaufen. Diese funktionieren für Kunden wie… Read More »

Facebook Places und die jagt am POS

Apps wie Foursquare und Gowalla werden ja auch mal ganz gerne als die “Einbruchapps” bezeichnet. Aber bis dato habe ich von noch keiner Versicherung gehört, die in ihren Klauseln geschrieben haben, dass die Anwendung einer solchen App dafür sorgen kann, dass nicht bezahlt wird. Obwohl es doch eigentlich nah liegen könnte. Aber ich will Euch… Read More »

Facebook steht auf heiße Kartoffeln

Kaum sind die Jungs und Mädels mit ihrem Facebook Places am Start, werden auch schon wieder die nächsten Dienste mal eben mit übernommen. Nun kann sich also Hot Potato glücklich schätzen, die die Meldung am 20.8 in ihrem Weblog kommunizierten. Guckt man sich die Beschreibung von Hot Potato an könnte man meinen, dass es sich… Read More »

Wenn Apple mit Facebook und Facebook mit Apple

Solange die Möglichkeit noch besteht und ich ein Fan werden kann, werde ich die Möglichkeit auch nutzen. Warum das schon bald anderes sein kann, könnt ihr zum Beispiel hier bei Herrn Lobo nachlesen. Auch Basic Thinking hat ausführlich darüber berichtet.
Aber was ich neben all diesen Neuigkeiten auch recht interessant finde, dass Apple nun ordentlich mit Facebook anbandelt. Denn neben den üblichen Fanpages, die man natürlich von Apple und auch anderen bekannten Marken kennt, hat Apple nun auch noch den Appstore mitten in Facebook integriert.

Appstore in Facebook
Hier der direkte Link.
Entwickelt wurde die Facebook Fanseite von der Agentur Vitrue. (Vitrue: We make brands social) Bei Vitrue hat man sich ganz besonders auf das “Facebook-Marketing” spezialisiert und neben Apple auch schon andere bekannte Marken bei der Einrichtung von Facebook Fanpages unterstützt.

Vitrue customers
Mit Hilfe der Fanseite soll es noch einfacher werden neue Apps zu entdecken. Vor allem möchte man hier ein besonderes Augenmerk auf die Bekanntmachung unter den Freunden legen. Durch Facebook sollen die Apps nämlich noch mehr empfohlen werden und dann hoffentlich auch runtergeladen.
Neben den klassischen Seitenreiten hat man sich natürlich auch hier was besonderes ausgedacht. Einer der besonderen Seitenreiter ist der Bereich “Featured”, bei dem immer sehr prominent zwei Apps vorgestellt werden. Gleich darunter gibt es dann die Top 10 Liste der beliebtesten Apps.

In meinen Augen ist es nur ein logischer Schritt, der irgendwann folgen musste. Ehrlich gesagt hat es mich auch gewundert, warum man solange mit der Integration gewartet hat. Jedoch hat man nach nur wenigen Wochen nun schon knapp 90.000 Fans auf der eigenen Fan-Seite. Oder muss ich nun eigentlich schon Like-Seite sagen? Was ich allerdings hier sehr schade finde, dass wie bei so vielen Seiten nicht mit den Anhängern kommuniziert wird. Auf unzählige Fragen, die aus den Kommentaren hervorgehen kommt leider keine Antwort zurück. Ich glaube, dass wenn man damit auch noch anfangen würde, und Leute sich direkt mit Apple Mitarbeitern austauschen könnten, würde die Seite noch einen weiteren Push Effekt erfahren.

Facebook mit neuem Design

[caption id="attachment_1791" align="aligncenter" width="500" caption="Facebook Redesign"]Facebook Redesign[/caption]

Komisch geguckt habe ich schon ein bisschen, als ich das heute morgen gesehen habe. Ups dachte ich, was ist denn da mit Facebook passiert. Gestern die Nachricht, dass Facebook nun bald ein Büro in Hamburg aufmachen will und heute kommen sie dann mit einem neuen Design um die Ecke. Aber was ist neu?
Facebook hat und dazu extra einen schönen Leitfaden mit auf den Weg gegeben.

[caption id="attachment_1792" align="aligncenter" width="500" caption="Facebook Leitfaden"]Facebook Leitfaden[/caption]

Besonders ins Auge fallen die neuen Icons oben Links. Sie stehen für Neue Anfragen, Nachrichten und Benachrichtigungen. Die Symbole für Anfragen, Benachrichtigungen und Nachrichten werden hervorgehoben, wenn es etwas Neues gibt, das du nicht verpassen solltest. Außerdem neu geordnet und dargestellt wurden auf der Linken Seite die Neuigkeiten, Nachrichten und anderen Hauptfunktionen.
Meiner Meinung nach hat die Seite durch die Überarbeitung sehr gewonnen, da es irgendwie etwas freundlicher und anfassbarer wirkt. Vorher war es doch realativ schlicht und rein auf das Netzwerken ausgelegt. Mir gefällt das neue Facebook Design außerordentlich gut.
Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Die Markenwelt will Facebook, aber will Facebook auch die Markenwelt?

Das Social Networks und Social Media auch bei den großen und wichtigen Marken angekommen ist, das Wissen wir nicht erst seid gestern. So hat beispielsweise der Internetdienst The Big Money 2009 ein Ranking der 50 Marken zusammengesellt, die das soziale Netzwerk Facebook am effektivsten nutzen. Darunter: zwölf Foodservice-Player. Auf den vordersten Plätzen landeten mit Coca-Cola, Starbucks und Disney drei in der Branche wohlbekannte Namen. Gemacht wurde die Studie schon im April 2009 glaube ich. Hier der Link. Kriterien für die Bewertung des Facebook-Auftritts waren unter anderem die Anzahl der auf der Seite registrierten ‘Fans’ (mindestens 200.000), die Regelmäßigkeit von Updates, das Engagement der Fans, wie schnell die Zahl der Fans gewachsen ist und wie kreativ die Unternehmen ihre Präsenz in den Online-Netzwerk nutzen.
Anhand dieser großen Beispiele und wirklich tollen Marken sieht man, dass Facebook eine enorme MAcht und Power für Marken entwickeln kann. Dabei will ich nicht sagen, dass es für kleinere Marken nicht möglich ist, sich ein Netzwerk über Social Networks aufzubauen, sondern dass damit auch eine Menge Arbeit verbunden ist. Bei Marken wie Coca Cola brauchte das Unternehmen selber kaum einen Finger krumm machen, da die User es waren, die den Content generiert haben und die Informationen weiter verbreitet haben. Doch was auch immer mehr auffällt ist doch, dass es mittlerweile von vielen Marken Profile im Netz gibt, sich bei diesen aber leider kaum etwas tut. Hierfür sollte man sich einfach noch einmal vor Augen führen, was der Sinn eigentlich hinter diesen Netzwerken, sei es Facebook oder Twitter und Co, ist.
Teilweise habe ich das Gefühl, dass diese Kanäle nicht als Dialog Möglichkeiten gesehen werden, sondern lediglich als Push Kanal dienen. Nachrichten werden veröffentlicht, aber der Dialog wird leider nicht gesucht. Auf Antworten wird nicht geantwortet und die User wenden der Gruppe wieder den Rücken zu.
Natürlich hat mich die zu diesem Beitrag auch die Nachricht inspiriert, die es vor kurzem bei Horizont gab. Natürlich ein wichtiger Schritt, den man machen möchte. Und wenn man mal genauer hinschaut sieht man auch, dass es bei Marken wie Pringles eine große Fangemeinde gibt. Doch stelle ich mir die Frage, ob man sich wirklich bewusst darüber ist, was das an Arbeit bedeutet. Denn auf einmal kommuniziere ich ja nicht mehr nur für eine Person, sondern gleich für eine Marke, wenn nicht sogar für ein Unternehmen.
Vor allem muss man sich immer im klaren darüber sein, mit wem man es eigentlich zu tun hat.
Die Ergebnisse sind dabei in vielerlei Hinsicht interessant: So nutzen bereits 60% der größten deutschen Marken aktiv Social Media-Kanäle, dabei bespielen aber nur 5% alle betrachteten Kanäle (Corporate Blogs, Facebook, Twitter und YouTube). Quelle: Massklusive
Anhand dieser Zahlen zeigt es sich ja schon recht extrem, dass die Funktion dieser Kanäle einige noch vor große Fragezeichen stellt.
Das große Problem ist und bleibt in meinen Augen einfach die Manpower, die einem zur Verfügung gestellt werden muss. Social Networks dienen der Kommunikation, und Kommunikation setzt Arbeit und auch Gehirnschmalz voraus. Es muss Leute geben, die das gerne machen und sich auch in diesen Räumen bewegen wollen.

Hier auch noch einige interessante

Online Marketing Report

Chili Con Charme

Klaus Eck PR Blogger

Facebook Facelift – self initiated project for Facebook

Today i saw a very interesting video of a Facebook. The so called Facebook Facelift. The Facebook Facelift is a self initiated project to challenge the form and functionality of Facebook. It’s streamlined, structured and linear interface is more comprehendible, enhancing the user experience and absorbability of content.
The complete information you can get at the Facebook Fanpage.

Facebook Facelift – Home & Profiles from wearetol on Vimeo.

The home page features many new benefits: the publisher toolbar enables users to post content from any page within facebook, saving time in navigating needlessly through profiles; the streams’ two-tiered filter (content type & content contributers) also creates a more coherent structure with the core elements retaining their position throughout most of the site; and the live feed displays a constant stream of all content posted in a users network, which expands upon mouse over.

Google Wave Gadgets für deine Wave

Mittlerweile kann man ja wirklich schon spannende Dinge in seinen Google Waves anstellen. zum Beispiel seine Statusmails in Facebook abrufen oder Tweets an Twitter senden. Einige dieser Gadgets möchte ich Euch einmal vorstellen und eine kleine Anleitung geben, wie ihr diese integrieren könnt.

Twitter for Google Wave

[caption id="attachment_997" align="aligncenter" width="300" caption="Twitter durch eine Google Wave verwenden"]Twitter durch eine Google Wave verwenden[/caption]

Die Benutzung des Twitter Clients, wie auch die Benutzung vieler anderer Gadgets ist relativ simpel. Die meisten Robots / Gadgets haben eine eigene E-Mail Adresse oder einen einfachen Link zu dem Gadget.
Bei Dem Twitterclient ist es zum Beispiel die URL

http://www.twittergadget.com/gadget_gmail.xml

Wenn ich mich in einer wave befinde und die Edit Funktion nutze, kann ich auch “Add Gadget by URL” gehen. Hier die URL eingefüght, schnell noch die Twitter Account Daten eingegeben, und schon kann ich meinen Twitter Stream aus einer Wave verfolgen.

iWave (Facebook Updates)

[caption id="attachment_998" align="aligncenter" width="300" caption="facebook iWave"]facebook iWave[/caption]

Mit Facebook iWave kann ich meinen Status bei Facebook ändern! dafür fürge ich in einer Wave einfach wieder folgende Gadget URL hinzu

http://gadget.wave.to/iWave/iWave.xml

Schon öffnet sich ein, in das ich meine Daten eintragen kann. unter dem Punkt “Edit” kann ich dann meine neue Nachricht eingeben. In Facebook ändert sich es dann insofern, dass zum beispiel folgendes angezeigt wird.

[caption id="attachment_1000" align="aligncenter" width="431" caption="Facebook iWave Status"]Facebook iWave Status[/caption]

Dadurch gebe ich Leuten auf Facebook die Möglichkeit, sich bei Google Wave mit mir zu vernetzen.

Ein weiteres interessantes Gadget ist
Amazon

Hier muss ich zunächst einmal eine Mail Adresse in meiner Kontaktliste hinzufügen. bei Amazon wäre das dann amazon-withwaves-com@appspot.com
Danach öffnet man eine neue Wave und lädt die gerade hinzugefügte Adresse mit in die Wave ein. Danach muss man nur noch das Gadget hinzufügen, in dem man hier folgenden Link eingibt:
http://gadgets.withwaves.com/installer/amazon/manifest.xml
Durch die Eingabe von “Amazon: z.b iPhone” werden einem dann die Artikel dazu angezeigt!

[caption id="attachment_1002" align="aligncenter" width="300" caption="Amazon für Googlewave"]Amazon für Googlewave[/caption]

Es gibt auch noch mehr Gadgets wie zum Beispiel Wikipedia usw, das einem dann sofort die Verlinkung zu einem Artikel anzeigt, aber das waren mal die ersten drei, die ich persönlich sher spannend und interessant fand!

Ich hoffe ihr könnt die Anleitung gebrauchen und es funktioniert bei Euch auch.