Tag Archives: Jobs

Steve und Apple, Apple und Jobs

Die Nachricht schoss wie eine Pistolenkugel durch die Timelines der User.Die Person, die schon einmal asu gesundheitlichen Gründen eine Auszeit nehmen musste. Steve Jobs bleibt zwar CEO bei Apple, aber er bat selber um seine Freistellung in dem Unternehmen. Zwar versprach er, weiter an strategischen Entscheidungen mitzuwirken, aber trotzdem ist eine Nachricht nicht vorstellbarer Kraft. Seiner vorläufigen Vertretung Tim Cook (COO) werden… Read More »

Paul Rand Grafikdesigner – Was Steve Jobs ihm zu verdanken hat

Paul Rand war ein bekannter US-amerikanischerGrafikdesigner, der vor allem für seine Unternehmenslogos berühmt wurde. Besonderen Ruhm erlangte er für seine Logos für die größten Konzerne wie z.B. ABC, Cummins Engine, Enron, IBM, IDEO, NeXT und Westinghouse. Sein Design Studium absolvierte er am Pratt Institute, an der Parsons School of Design und der Art Students League New York. Das unten folgende Video geht zwar 7:30 Minuten, doch… Read More »

Gestatten, Herr Steve Jobs

Wenn man über Marken spricht, dann kommt man um Apple nicht herum. Was ja auch durchaus verständlich ist, wenn man sich mal ihre Erfolgsgeschichte anschaut und ein wenig in der Vergangenheit kramt. Doch wenn man dazu auch noch über die Menschen in dem Unternehmen spricht, dann kommt man auch um ihn nicht herum. Steven Paul… Read More »

NeXT Logo – Paul Rand und was er mit 100000 Dollar von Steve Jobs anstellte

NeXT von Paul Rand
Das Unternehmen NeXT, Inc. wurde 1986 von Steve Jobs gegründet. Nachdem Steve Jobs mit fünf Kollegen (Rich Page, George Crow, Bud Tribble, Dan’l Lewin und Susan Barnes) Apple 1985 verlassen hatte, gründete er zusammen mit ihnen sowie Randy Heffner und Gary H. Moore 1986 NeXT Computer. Jobs himself steuerte rund 7 Millionen US Dollar bei der Gründun bei. Wer die genaue Historie lesen möchte, schaut am besten mal hier bei lowandmac vorbei. Da gibt es eine schöne Zusammenfassung.
Denn weitaus interessanter als die Historie finde ich die Entwicklung des Logos.
Im Jahre 1986, als Jobs das Unternehmen mit Randy Heffner und Gary H. Moore gegründet hatte, musste sich natürlich auch jemand an die Arbeit machen, ein Logo zu entwickeln und eine Brand Identity zu erstellen. Jobs entschied sich für Paul Rand, der auch schon die Logos von IBM, UPS oder ABC machte.
Steve Jobs stellte ihm 100.000 US Dollar zur Verfügung und gab ihm die Aufgabe, eine Brand Identity zu entwickeln. Paul Rand machte sich sofort an die Arbeit und legte ihm einige Zeit später eine 100 Seiten starke Broschüre auf den Tisch, in der man so quasi alles finden konnte, was nur irgendwie mit der Marke zu tun haben könnte. Auch enthalten war natürlich das Logo, das wir hier oben sehen können.

Wer noch mehr über Paul Rand wissen möchte, findet hier bei Logodesignlove einen wunderbaren Artikel über ihn.