Tag Archives: Ruhrgebiet

G DATA – Security Software aus dem Herzen des Ruhrpotts

Wer an den Ruhrpott denkt, hat meist rauchende Schlote, Bergbau, Pommes-Schranke oder vielleicht auch Fußball im Kopf. Der Pott (Ruhrgebiet) ist mit 5,1 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 4.435 Quadratkilometern die größte Agglomeration Deutschlands und die fünftgrößte Europas. Schon immer wurde hier Geschichte geschrieben. Die Eisenhütten bildeten früher die Kerne der Industrialisierung. Doch kaum… Read More »

Ruhr 2010 – Eine ganze Region wird Kulturhauptstadt Europas

Ruhr 2010 Dieses Wochenende war es endlich soweit! Die Sektkorken konnten knallen auf auf dem Gelände des Zechezollverein in Essen wurde gefeiert was das zeug hält. Egal ob im Schnee oder spiegelglatten Bühne. Artisten als auch Besucher haben sich davon nicht beeindrucken lassen und ihr Programm voll durchgezogen.
Und neben eine Twitterwall, gibt es auch ganz viele andere spannende Projekte bei der Ruhr 2010. Denn ein ganzen Jahr will ja nun mal gestaltet werden. Unzählige Projekte wird es dieses Jahr geben, die alle eins gemeinsam haben werden. Sie werden das Ruhrgebiet als Kulturhauptstadt 2010 feiern. Doch was ist Ruhr 2010 eigentlich genau?
RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas ist der Name des Projekts, das Ruhrgebiet im Jahre 2010 als Europäische Kulturmetropole darzustellen. Am 13. November 2006 gewann die Auschreibung dieses Wettbewerbes und wurde von einer EU-Expertenjury ausgewählt. Schon im Mai 2004 begann dieses Projekt, bei dem man sich überlegen musste, warum gerade diese Region Kulturhauptstadt 2010 werden sollte. Neben Gründung einer GmbH im Dezember 2010 wurden viele weitere Dinge voran getrieben, die es überhaupt erst einmal ermöglichten, dieses Projekt umzusetzen. Ideen für dsa Ruhrgebiet gab es nicht zu wenig. Denn seien wir mal ehrlich. Das Ruhrgebiet ist wirklich reich an historischen Schätzen.Doch die wollen auch alle erst einmal aufbereitet und erzählt werden. Was gibt es nun aber alles zu bestaunen?
Die Metropole Ruhr hat bereits zahlreiche Lichtkunstprojekte und gilt als bedeutungsvolle Licht(kunst)landschaft Europas. Eines der Leitprojekte ist daher die vom 28. März bis 27. Mai 2010 stattfindende erste Biennale für Internationale Lichtkunst. Außerdem wird es noch Projekte wie die Emscherkunst 2010 geben und viele weitere, die von Personen des Ruhrgebietes gestaltet und durchgeführt werden.

Ich denke, dass das Logo in diesem Zusammenhang wirklich gut passt. Es zeigt die Flexibilität und die Vieleseitigkeit dieser Region. Dabei könnte ich mir vorstellen, dass durch die verschiedenen Farbgebungen die unterschiedlichen Städte angedeutet werden. Die grafische hervorhebung verdeutlich dabei das das pulsierende Leben, welches in der Region ja nicht wegzudiskutieren ist.

ich bin gespannt, wie das Jahr werden wird und was es noch alles tolles an Überraschungen und Veranstaltungen geben wird. Es wird bestimmt ein spannendes und interessantes Jahr, in der eine region die Möglichkeit bekommt, die Menschen über sich zu informieren. Und ich werde gespannt auch die Besucherzahlen blicken, da ich denke, dass gerade andere Länder wirklich neidisch werden, wenn sie sehen, was diese Region zu bieten hat.