Tag Archives: Twitter

150525 #TweetOfTheDay by Michael Kroker @Kroker

Die erste und die zweite Apokalypse der Medien – und was sie für die Verlage bedeuten –> http://t.co/GcoN0f2dTS pic.twitter.com/fQAc4mDSCb — Michael Kroker (@Kroker) 25. Mai 2015 Das bedeutet: Aus 1000 Dollar Umsätzen mit Print-Anzeigen werden 10 Dollar in der Mobil-Ära – ein Shift, den kein journalistisches Geschäftsmodell der Welt wird ausgleichen können, meint Foremsky. Die… Read More »

Zespri – Wie eine Kiwi Instagram nutzt

An diesem Wochenende, fand ihn Düsseldorf (21-23.5) eine riesige Probier-Aktion statt. 165.000 Kiwis, in drei grossen deutschen Städten (Düsseldorf, Hamburg und Berlin) Das hat sich Zespri zum Ziel gemacht, um die Kiwi in das Bewusstsein der Menschen zu heben. Auch uns hat man am Freitag erwischt und mit Kiwi und “Essenswerkzeug” ausgestattet. Coole Promotion by #zespri… Read More »

150523 #TweetOfTheDay by Thomas Koch @ufomedia

Wir müssen dringend mehr darüber wissen, welche Medien (Touchpoints) welchen Beitrag zum Kommunikationserfolg beitragen. Aber schnell… — Thomas Koch (@ufomedia) 23. Mai 2015 Umso wichtiger ist, dass jeder Werbungtreibende untersucht, welche Touchpoints für seine Marke/Kampagne die wirksamsten sind… — Thomas Koch (@ufomedia) 23. Mai 2015 Zur Person: Thomas Koch ist Ex-CEO tkmStarcom. Gründer Plural Media… Read More »

Das war der 8. Twittwoch Düsseldorf #twdus #localhero bei RPdigital

Oh wie war es schön. Doch auch dieser Twittwoch musste einmal zu Ende gehen. War war ein wunderbarer Abend, den wir nicht zuletzt, der Rheinischen Post, der RPdigital, MediaInjection und Yomaro zu verdanken haben. Von Frozen Yogurt, über frischen Alt, bis zum Mettbrötchen war für alles gesorgt. Aber natürlich hatten es nicht nur die kulinarischen… Read More »

Das war der 7. Twittwoch Düsseldorf im K20 der Kunstsammlung

Viel sagen muss man gar nicht, schließlich waren genügend Netzwerker da, die uns und ihre Timeline mit Inhalten versorgt haben. Mehr als 130 Gäste, die sich an einem bezaubernden Frühlingstag doch in das Auditorium eines Museums gesetzt haben. Unter dem Titel “Awake your senses” sprachen wir Gerd Korinthenberg, Pressesprecher der Kunstsammlung, Thomas Koch, @ufomedia und… Read More »

Buschmann vs Paulke – Sportkommentatoren und die Chancen des Webs

Das spielt tröpfelt mal wieder vor sich hin. Torchancen sucht man vergeblich. Und der Kommentator? Hör mir auf. Auf Twitter geht es schon seid Spielbeginn rund. Wie kann man den nur an das Mikro lassen. Schnell umgeschaltet. “ONE HUNDRED AND EIGHTYYYYYYYYYYYYYYY” Der Moderator ist aus dem Häuschen. “Noch immer hat er die Chance zum Neundarter.… Read More »

Facebooker interessieren sich für Kunst, Twitterer für Fussball

Kann man das so einfach sagen? Mit Sicherheit nicht, aber es wäre doch mal eine spannende Untersuchung oder nicht? Aber wie komme ich darauf? Bei meinen letzten beiden Beiträgen habe ich seit langer Zeit mal wieder richtig viel der selbigen investiert. Recherchiert, verglichen, analysiert. Das braucht Zeit. Hat mir aber auch sofort gezeigt, dass investierte… Read More »

NRW Forum Düsseldorf – Ein Vorbild für die Unternehmenskommunikation

Wer sich in Düsseldorf, ja sogar in Deutschland mit der Museumslandschaft beschäftigt, der wird um das NRW Forum nicht herumkommen.  Und so wie man um die Einrichtung nicht herumkommt, kommt man auch um zwei ganz besondere Persönlichkeiten nicht herum. Petra Wenzel und Werner Lippert. Neben einer Vielzahl unterschiedlichster Helfer und Mitarbeiter die guten Seelen des… Read More »

Institute und die Neuen Medien – Das Beispiel “Polnisches Institut Düsseldorf”

Nicht nur Unternehmen stellen sich die Frage, wie kann man denn nun eigentlich die Neuen Medien nutzen? Budget-Freigaben werden immer schwieriger durchzusetzen und auch wenn man das Budget dann hat, soll es ja auch eine Sinnhaftigkeit haben. Durch die verschiedenen Events und Formate, gerade in Düsseldorf, die ich in der Vergangenheit besucht habe, lernt man… Read More »

Die Überforderung hat einen Namen: Facoogle+twit

Es klingt ein wenig danach, als wäre hier Titus Dittman oder Tony Hawk am Werk gewesen. Die Rede ist von dem in wenigen Tagen berühmt gewordenen “Tripple Post” Der Tripple Post ist eine inhaltlich gleiche Informationsverbreitung für unterschiedliche Kanäle. Und man mag es kaum glauben, es stellt den ein oder anderen Netzmenschen vor echte Probleme.… Read More »

Ist der digitale Tod die Lösung?

Gestern bin ich über einen sehr interessanten Artikel von Ralf Schwartz beim Werbeblogger gestoßen. US-Fans zeigen Twitter-Celebs, wo der Twitter-Hammer hängt! Dabei geht es um eine Aktion, die von einigen US Promis inszeniert wurde. Sie nennt sich Buylife, keep a child alive. An sich ja eine wunderbare Aktion, nur die Art der Spendengenerierung stößt mir… Read More »

Wie man Twitter Follower gewinnt #failower

Und noch schneller wieder verliert. Ihr kennt sie bestimmt auch! Sie treten sogar auf Veranstaltungen auf, erzählen wie man “richtig” twittert, machen Videos, um zu zeigen wie man im Web Geld verdient und followen vermutlich 1000 Twitter Bots. Sie sind auch eigentlich recht einfach zu beschreiben. follow unfollow follow unfollow follow unfollow follow unfollow Und… Read More »

Twitter Pitch Team Deutsche Bahn #tptdb

Alles begann mit einem harmlosen Tweet und nun wird hoffentlich ein richtiges Projekt daraus. Gestern berichtete ich, dass die Deutsche Bahn ihren Kreativ und Mediaetat neu ausschreibt und Ogilvy und Mindshare auf die Probe stellt (Verpitch dich nicht Deutsche Bahn). Wie wäre, es dann nicht mal ein Twitter Pitch Team zu gründen. Und es ging… Read More »

Tiger Woods gibt Twitter ´ne Chance

4 Tweets und fast 100000 Follower. Mh. Was machen wir nur falsch? Oder machen wir gar nichts falsch? Am 26 Juni 2009 sicherte sich Tiger Woods seinen Account. Es gab 3 tweets innerhalb 1 Minute und dann war es das auch schon wieder. Nun, mehr als 1 Jahr später scheint es so, als würde er… Read More »

Beim Ryder Cup herrscht Twitter Verbot

Der Ryder Cup ist das wohl prestigeträchtigste Golfturnier der Welt. Alle zwei Jahre an wechselnden Orten stattfindend, treten dabei in zwei Mannschaften die besten Golfer Europas und der Vereinigten Staaten gegeneinander an. Und es mag zwar banal klingen, doch dieses Jahr herrscht Twitter Verbot. Sowohl die zwölfköpfige europäische Mannschaft um Kapitän Colin Montgomerie als auch… Read More »

Twitter – Reicht Nachahmung?

Twitter erschafft sich neu …… zumindest visuell. Schon Anfang September konnte man dem Twitter Blog entnehmen, dass sich dort etwas tun soll. Der Schritt ist richtig und auch notwendig. Und der Grund dafür ist recht einfach! Besucht irgendjemand von Euch die Webseite über www.twitter.com oder über die Mobile Webseite m.twitter.com? Wenn ja, dann gehört ihr… Read More »

Twitter for iPad

Bis dato habe ich eigentlich immer Osfoora HD für mein iPad genutzt und war auch recht zufrieden damit. Echofon gefiel mir bis dato nicht so gut, kam aber auch zeitweise zum Einsatz. Nun habe ich allerdings einen anderen Client, der mir noch ein wenig besser gefällt als die beiden anderen Dienste. (Test Osfoora gegen Echofon)… Read More »

iPad Twitter Client Test – Osfoora hd gegen Echofon

Die Frage der Fragen, welchen Client nutze ich nur auf dem iPad! Wen es vielleicht vorab interessiert, dieser Artikel ist auch auf dem iPad entstanden, da ich mal schauen wollte, ob es sich dafür eignet, aber dazu später mehr. Bei dem heutigen Test geht es um die Clients Osfoora hd gegen Echofon. Bis dato nutzte ich nur Osfoora hd, bis Chris Wallrafen mich in die Verlegenheit brachte, auch Echofon zu testen ;)

Osfoora HD Start

Echofon Start

Zunächst einmal fällt bei Osfoora hd auf, dass man sich hier für einen dunklen Hintergrund mit heller Schrift entschieden hat. Eigentlich eher unklug, da man doch eigentlich weiß, dass das Auge so die Buchstaben schlechter erkennen kann. Im Gegensatz zu Echofon ist die Hauptnavigation bei Osfoora unten angeordnet. In meinen Augen ein Pluspunkt, da man so schöner navigieren kann. Aber dies ist meiner Meinung nach eine reine Geschmackssache. Funktional sind die beiden Clients fast gleich auf. Fast nur daher, weil Echofon doch noch das ein oder andere Extra bietet. Ein besonderes Schmankerl ist die Push Funktion, die man bei Echofon integriert hat. Am Anfang bekommt man erst einmal einen schrecken, weil man nicht weiß warum das iPad so komische Geräusche macht. Dann sieht man aber recht schnell, dass es die Benachrichtigung vom iPad ist.

Osfoora HD Profil

Echofon Profil

Ich persönlich finde es wirklich schwer, bei den beiden Clients große Unterschiede festzustellen. Ich denke, dass ich weiter Osfoora nutzen werde, weil ich mich nun daran gewöhnt habe. Wer unbedingt Push Nachrichten braucht, der sollte natürlich zu Echofon greifen. Auch der helle Hintergrund bei Echofon macht das Lesen ein wenig einfacher. Bei der EIngabe der Tweets bietet Osfoora HD ein paar mehr Knöpfe, wo man sich aber die Frage stellen kann, ob man sie überhaupt braucht. Letztlich bin ich der Meinung, dass man die Sachen eh alle über die Tastatur eingibt.

Osfoora HD Eingabe

Echofon Eingabe

Und nun bin ich mal echt gespannt, ob das Wordpress für das iPad die Bilder richtig einbindet, hier kann ich nämlich keine Einstellungen vornehmen und ich kann keine Links setzen. Ich finde es zumindest nicht ;)
Es hat natürlich nicht funktioniert und daher musste ich noch einmal alles überarbeiten ;) Naja machste nichts

Nur zur Info, ich habe die beiden Clients für Euch nur im Querformat getestet, da ich das iPad eh meistens so bediene.

Travelling to Canada – Twitter Mural

Wer sind wohl die besten Botschafter für das eigene Land? Klar, zum einen die eigenen Einwohner, aber wie sieht es mit den Urlaubern aus? Sind sie es nicht auch, die die ganzen wunderschönen Fotos, Dokumentationen usw machen? Kanada, genauer gesagt DDB Canada hat die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und ein Twitter Mural entwickelt. Kunde für diesen Job war die Canadian Tourism Commission. Ziel dabei war es, ein Objekt zu entwickeln, dass den Content der Urlauber / Traveller anzeigt, die Kanada besuchen. Die Installationen wurden unter anderem in New York, Chicago und Los Angeles angebracht.
So bekamen auch die amerikanischen Bürger die Möglichkeit, einen Trip nach Kanada zu gewinnen. Sie mussten nur dem Twitter Channel @keep_exploring folgen und eine @ Reply mit ihrem lieblings Zielort daran senden. Schon war man bei der Verlosung dabei.

Agency: DDB, Canada
Client: Canadian Tourism Commission

Quelle: Creativity-Online

#Twitternehmen 2010 – Meine Twitter Unternehmung

Twitternehmen 2010 – Meine Twitter Unternehmung

Einfach mal so, bin ich bißchen durch meine Follower Liste gesurft und habe geguckt, welche dieser Personen ich wohl in meinem Unternehmen einstellen würde.
Weitere Bewerbungen können gerne an @paetzel gesendet werden, die nehme ich auf jeden Fall entgegen. Und wie ihr sehen könnt, habe ich auch für Versorgung gesorgt.
Standort und Bauwerk steht noch nicht fest und ich bräuchte auch noch eine Kostenfreigabe von Frau Merkel. Aber das lässt sich ja bestimmt machen oder nicht?
Ich glaube ich habe ein ganz nettes Team gefunden und wir werden dann die Weltherrschaft an uns reißen.
Nächste Woche folgt das Bewerbungsgespräch mit Steve Jobs, der wollte irgendein Produkt vorstellen.
Hier noch einmal die Auflistung meiner Leute. Dabei sind die Links ab und an auf die Twitterprofile, aber auch manchmal auf interessante Artikel gesetzt.

Weil sie die schönsten Begrüßungstweets am Morgen bringen
PickiHH
Mellcolm

Im Newsdesk, immer am Puls der Informationen
Off_the_Record
Werberolli
Tknuewer
MichaelReuter
Avatter
Gutjahr
Pottblog

Für die PR im Unternehmen zuständig
StefanOsswald
Talkabout
tspe
CarmenHi
Frischkopp
KayOberbeck
Sachark
Beichstaedt
JohannesLenz

Unsere Speaker touren von Event zu Event
AmirKassaei
Nico
Robgreen
Sascha Lobo
Ibo
Cemb

Er verteidigt den Mist, den wir anstellen
Udovetter

Die beiden drücken den Daumen auf absurde Ideen
Raguse
Codeispoetry

Sie schauen sich an, was sich auf dem Markt so tut
Oetting
Spreeblick
Karrierebibel
Matthiasschwenk

Unsere Forschung und Entwicklung, immer auf der Suche nach neuen Trends
Enypsilon
Sascha_p
Alextroll
Ethem
Danielleicher
Ennome
Mobiflip
Chrisschmitz
Mobinauten
Textundblog
Bjain
Hirnrinde

Unsere Kreativköpfe
Hansencreative
ManuelMeimberg
Flomeimberg
Oro
Saschahanke
Kosmar

Die Teckis, die immer arbeiten, wenn andere schlafen
Calibanatspace
pulseless
Stefanwild

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt
Calmund

Twitter ABC – D wie @DerWesten, @DerWesten_Do, @danielleicher

Hab gar nicht so viele D´s in meiner Liste, denen ich schon lange folge. Eigentlich gut, brauch ich nicht so viel schreiben.

@DerWesten
Ein Arbeitskollege sagt mir immer, man merkt so, dass du aus dem Pott kommst. Tja, wahrscheinlich liegt es daran, dass ich mitten im Pott geboren wurde, aber vielleicht auch daran, dass ich schon ewig lange dem Westen folge. Egal, ob dem Hauptkanal, oder dem Ableger, den man hier direkt drunter sieht. Teilweise sind die Nachrichten zwar identisch, aber trotzdem finde ich das redaktionelle Konzept dahinter wirklich klasse. In meinen Augen hat man es bei DerWesten wirklich verstanden, wir man Twitter als Nachrichtenkanal nutzen kann. Des Weiteren gibt aber durchaus auch Tweets, die sich nicht mit Nachrichten befassen.
Ein wirklich super Kanal, wenn man wissen möchte, was im Pott so los ist.
Allgemeine News gibt es unter @DerWesten

@DerWesten_Do
Und für alle, die News aus Dortmund haben möchten!
Dortmunder News gibt es unter @DerWesten_Do

@danielleicher
Ja Daniel ist schon einer. Ichw eiß wohl, dass er in der Nähe von München lebt und gerne Mountainbike fährt. Dazu versucht er so ziemlich jedes Treffen, dass in München und Umgebung stattfindet zu besuchen. Persönlich getroffen habe ich ihn noch nie, aber ich glaube man würde sich sofort verstehen. Aber das ist genau das was Twitter ausmacht. Es ist oftmals sehr amüsant wenn ich ihm folge, vor allem, nachdem er über seinen Privataccount nicht mehr die ganzen Fernsehsendungen kommentiert. Das war schon nervig, aber dafür hat er nun extra Kanäle. Wenn ihr Fragen zu München und Co habt, dann folgt Daniel.
Er twittert unter @danielleicher
Wie bereits erwähnt, gibt es in meiner Followerliste auch noch mehr mit D, aber den folge ich noch nicht solange und kann daher auch nicht so viel darüber sagen.

Twitter ABC – C wie @caschy, @cemb, @CarmenHi, @carta, @codeispoetry, @chrisschmitz

Wusste gar nicht, dass ich in meiner Liste so viele Twitterer habe! Daher habe ich auch nur mal ein paar von denen ausgewählt, denen ich bis dato am längsten folge.

@caschy
An seinen Tweets auf Twitter und seinen Facebook Posts kann man eigentlich schon recht gut sehen, was seine wahre Leidenschaft ist. Als Dortmunder Jung hängt sein Herz natürlich am BVB, aber trotzdem gibt es noch ein anderes Thema, bei dem dem sich Carsten mitunter genau so gut, wenn nicht noch besser auskennt. Mit seinem Blog stadt-bremerhaven.de führt Carsten einen der erfolgreichsten Techblogs in Deutschland. Daher sind seine tweets natürlich auch dementsprechend Technik lastig, aber es gibt das ein oder andere nette Gewinnspiel, weil Carsten neben all seinen ganzen anderen Sachen auch noch bei notebooksbilliger arbeitet.
Carsten twittert unter @caschy

@camb
Ich glaube in Hamburg ist Cem schon eine Twitterlegende. Denn ich kenne kaum jemanden, bei dem die Veranstaltungen so gefragt sind wie die von Cem. Der Twittwoch war bei letzten innerhalb von, ich glaube es waren 45 Minuten ausgebucht. Und ich glaube von Apothekern bis Werbern ist dort dann wirklich alles vetreten. Neben den sehr interessanten Veranstaltungen und teilweise sogar schon fast philosophischen Tweets schreibt Cem auf seiner Sprechblase über diverse Themen. Noch dazu ist Cem Managing Director bei AKRA, einem Hamburger Unternehmen.
Cem twitter unter @Cemb

@CarmenHi
Carmen Hillebrand, bei Sascha Lobo spricht man von Branding, bei Carmen ist es Natur ;) Wo sie ist, fällt sie auch, aber das nicht nur wegen ihren Haaren. Carmen ist zuständig für den PR Bereich bei Vodafone und ist auf zahlreichen Veranstaltungen anzutreffen. Egal auf Barcamps oder Mobile Veranstaltungen, Carmen und Team sind häufig anzutreffen. Ihre Tweets sind sehr abwechslungsreich und vielfältig. Interessante Tweets findet man bei ihr auf jeden Fall.
Carmen twitter unter @CarmenHi

@Carta
Carta, eine Pflichtseite und auch ein Pflichtkanal, wenn eas um die Politik in Deutschland geht. Wer mich kennt weiß, dass ich kaum Zeitungen lese, außer den Sportteil natürlich. Aber Carta bietet wirklich sehr gute Artikel aber auch spannende Diskussionen, die sie zum Teil über Twitter austragen.
Carta twitter unter @carta_

@codeispoetry
Thomas Pfeiffer ist unser Webevangelist. Viele werden sein Blog wohl kennen. Nicht nur, weil das Blog auch in den deutschen Top 100 ist, sondern auch, weil die Inhalte wirklich super sind. Natürlich verlinkt und twittert er auch Links zu seinem Blog (wer nich?), aber dazu gibt es auch eine ganze Menge an spaßigen und privaten Tweets.
Sein Motto lautet auf Twitter “So was wie der Mauerfall vor 20 Jahren wäre ohne Twitter ja gar nicht möglich gewesen.” und ich glaube das zeigt ja schon, wie wichtig Twitter für ihn ist ;)
Thomas twittert unter @codeispoetry

@chrisschmitz
Ich kenne Chris nicht privat, noch dazu kommt er aus Düsseldorfer Sicht aus der verbotenen Stadt, aber wenn ich ehrlich bin, ist mir das so ziemlich egal. Chris ist einer von denen, die sich ein wenig gegen den Apple Trend wehren und zu einem HTC gegriffen haben. Dadurch kam es schon des öfteren vor, dass er mir den einen oder anderen Tipp für mein HTC geben konnte.
Chris twitter unter @chrisschmitz

Twitter ABC – B wie @basicthinking, @beichstaedt, @BIB2804, @bjain

@basicthinking
Erst gestern Abend schrieb ich über Andre Vatter, einen der Redakteure von BasicThinking und schwupps die wupps sind sie schon selber dabei. Basic Thinking hat ja nun wirklich einiges erlebt in den letzten 1,5 Jahren und ich muss wirklich sagen, ich war sehr positiv überrascht und fühle mich bei den Damen und Herren sehr gut informiert. Denn wie viele andere auch, habe ich mich nach dem Verkauf von Robert Basic auch gefragt, ob sie das Level wirklich halten können. Und sie konnten es nicht nur halten, sondern sie haben die Messlatte höher gesetzt.
In den Tweets von @basicthinking geht es natürlich hauptsächlich auch um alle möglichen Gadgets und viele weitere Informationen aus dem Bereich web 2.0 und Co.
Basic Thinking twittert unter @basicthinking

@beichstaedt
Gestern A wie @AmirKassaei und heute folgt das Gegenpendant mit B wie @beichstaedt. Gegenpendant deswegen, weil die beiden wirklich sehr schön zeigen, wie man sich auf Twitter recht öffentlich, aber doch wieder intim unterhalten kann. Ich gehe davon aus, dass sie sich auch sicherlich das ein oder andere mal eine DM senden, aber ein Großteil ihrer Kommunikation läuft doch recht publik ab. Was ich bei seinem Tweets vor allem interessant finde, ist die Mischung aus relevanten Themen aus dem Bereich PR, aber auch den zahlreichen tweets aus Fernost. Ich sag nur Fukuoka Project ;)
Björn Eichstaedt ist Geschäftsführer der PR-Agentur Storymaker, die sich auf Technologie- und Markenkommunikation spezialisiert hat. Am 17.11.2005 gründete er den Storyblogger mit dem ersten Eintrag.
Björn twittert unter @beichstaedt

BIB2804
Ich muss ehrlich zugeben, ich weiß gar nicht was BIB eigentlich genau bedeutet ;) Vielleich Best In Business? Keine Ahnung, is auch egal, auf jeden Fall mag ich seine Tweets, auch wenn sie in der letzten Zeit etwas weniger geworden sind. Seine Tweets sind recht werbelastig, was wohl damit zusammenhängt, dass er Werbe ist, aber trotzdem zeigen sie immer wieder interessante und vor allem kreative Arbeiten. Wie bereits erwähnt ist Tomás Werbe in einer großen Düsseldorfer Agentur uns leitet da einen großen Kunden, der ordentlich PS unter der Haube hat. Wenn ihr mehr von ihm wissen wollt, dann folgt Tomás.
Er twittert unter @BIB2804

@bjain
Das letzte B für ist @bjain. Der eine oder andere wird Markus bestimmt von der einen oder anderen Veranstaltung kennen, vor allen von denen die sich mit dem Mobile Markt beschäftigen. Denn Markus arbeitet bei Vodafone und hat, wie sollte es auch anders sein, recht viel mit Mobiltelefonen zu tun. Zuletzt twitterte er viel von den Droidcon, die unter anderem von Vodafone veranstaltet wurde. Fragen zu mobilen Trends und Fakten, dann ab zu Markus.
Markus twittert unter @bjain

Wer mehr über mich wissen will, der folgt dann einfach mal @paetzel auf Twitter

Twitter ABC – A wie @AmirKassaei, @avatter, @alextroll

Viele fragen mich immer, wem soll ich denn eigentlich folgen, wenn ich mich auf Twitter anmelde? Um dieser Frage ein wenig Abhilfe zu schaffen, gibt es nun einmal das kleine Twitter ABC, mit einer Auflistung von Leuten, die es wirklich wert sind, ihnen zu folgen. Dabei nehme ich natürlich Leute aus meiner Liste, denen ich auch schon eine gewisse Zeit folge und die in meinen Augen recht interessante Dinge twittern. Dabei sei gesagt, dass sie natürlich aus ganz unterschiedlichen Bereichen stammen.

AmirKassaei
Ich weiß nicht wie er das macht und vor allem wann er das macht, aber twittert und das nicht zu wenig. Außerdem kenne ich keinen der am Tag so oft an unterschiedlichen Orten eincheckt. Gerade erst in Berlin im Homeoffice von DDB und dann schon wieder irgendwo in Boston, weil er sich bei einem seiner Kunden aufhält. Wer aus der Werbung kommt oder dort einmal gearbeitet hat, der wird Amir Kassaei eh und je kennen, für alle anderen hier noch eine kleine Info.
Amir Kassaei Werber, Kreativchef der Werbeagentur DDB Germany und ehemaliger Sprecher des Art Directors Club Deutschland.
Amir twittert eigentlich über alles, was ihm über sein iPhone fliegt und auf der Mattscheibe klebt. Egal ob aus Werbung, aktuellen Trends oder manchmal auch aus Fernost. Ich sag nur Fukuoka Project. Folgt ihm, wenn ihr wissen wollt, was Fukuoka genau ist.
Amir Kassaei twittert unter @AmirKassaei

avatter
Basic Thnking wird wohl fast jedem etwas sagen, aber wer steckt eigentlich hinter diesen schönen Artikeln? Andre Vatter ist einer von ihnen, der einen großteil seiner Zeit damit verbring, uns mit Infos aus der Welt des Webs zu versorgen. Wer mehr über Andre Vatter lesen möchte, kann hier einen schönen Artikel über ihn lesen.
Andre twittert so ziemlich über alles mögliche aus dem Technik, aber auch allgemein Trend und teilweise Politik Bereich. Also wirklich vielseitig und sehr informativ.
Andre twitter unter @avatter

alextroll
Kennt ihr noch die Gelben Seiten? Diese dicken Bücher, wo so Adressen usw drinstehen? Alex ist einer von denen, der die Daten dort per Hand eintragen muss ;) Nein Spaß beiseite, Alex Troll arbeitet beim Grevens Adreßbuchverlag und ist dort Junior Produktmanager. Er kümmert sich um neue Trends und alles was sonst noch in diesem Bereich notwendig ist. Daher twitter er auch sehr vielseitig und hat daher sehr abwechslungsreichen Content.
Alex twittert und @alextroll

Und wer bin ich eigentlich?
Gute Frage, nächste Frage. Mein Name ist André Paetzel und mich findet ihr auf Twitter unter @paetzel
Demnächst geht es dann natürlich mit dem “B” weiter ;)

Buzzriders – Verkauf des Twitter Accounts wird verschoben

BuzzRiders

Robert war natürlich der erste, und kurze Zeit später folgte Basic Thinking mit der Nachricht. Der Twitter Account @robgreen wurde noch nicht versteigert, auch wenn er es eigentlich bis heute 12 Uhr tun wollte.

“Es gab zwar Anfragen hinsichtlich dem Verkauf des Accounts @robgreen, doch haben mich weder die preislichen Vorstellungen noch die Informationsmodelle (mit welchen Informationen der Kanal bestückt werden soll) angesprochen”

Natürlich wird nun wieder heiß diskutiert und auch die Negativ Schlagzeilen werden nicht abreißen. Es gibt genügend Gesprächsstoff und man darf gespannt sein, wie es sich weiterentwickeln wird.

Robert Basic verkauft Twitter Account @robgreen

Robert Basic robgreen Twitter
Richtig gehört, Robert Basic verkauft seinen Twitter Account robgreen. Mehr Infos dazu gibt es auf dem Buzzriders Blog.
Wie wahrscheinlich viele Wissen, geht bei Buzzriders immer mehr in die spannende Phase. Ich war selber bei vielen Events dabei und ich kann Euch sagen, dass es wirklich sehr sehr spannend ist und natürlich wird. Viele Leute und Köpfe haben natürlich bis dato an dem Projekt mitgearbeitet und viele Leute haben ihre Ideen eingebracht.
Noch immer ist wirklich jeder willkommen und wird aufgefordert, seine Ideen einzubringen und an diesem Projekt mitzuwirken.

Alle weiteren und natürlich auch genauere Sachen gibt es persönlich von Robert Basic auf dem Buzzriders Blog.Dort findet ihr alle Infos die ihr benötigt, wenn ihr bieten wollt oder einfach nur noch weiter in das Projekt eintauchen möchtet.

Squareup – Geldschulden sind Ehrenschulden

Squareup
Square up heißt übersetzt, “Eine Rechnung begleichen”. Und genau das hat man sich auch bei Square up zum Ziel gesetzt. Die Frage ist halt nur, auf welche Art und Weise.
Wenn wir uns mal die Historie anschauen, war es ja doch schon immer recht umständlich jemanden sein Geld zu geben, wenn man ihn nicht gerade persönlich vor sich hatte und ihm das Geld in die Hand drücken konnte. Man musste entweder einen Überweisungsträger ausfüllen und diesen dann wieder zur Bank bringen, oder man musste sich in seinem Online Konto einloggen und ihm das Geld per Computer überweisen.
Dass das alles irgendwann alles Vergangenheit sein wird und die Zukunft uns mit derTtechnik einholt ist klar, aber die Zukunft schon jetzt begonnen hat lässt einen schon ein wenig überlegen.
Die Idee dieser Plattform kam von Twitter Gründer Jack Dorsey. Square soll allen Smartphone-, iPod- und Mobilcomputer-Besitzern erlauben, Kreditkartenzahlungen anzunehmen.Ihr habt richtig gehört, man kann sie nur annehmen.
Wenn Euch jemand Geld schuldet werdet ihr also schon bald die Möglichkeit haben, die Karte dieser Person zu nehmen und durch den kleinen Adapter zu ziehen. Er gibt den Betrag ein und ihr akzeptiert nur noch. Schon wird das Geld auf Euer Konto umgebucht.
Dieses kleine Plastikteil nennt sich Square

Square
Eine App verarbeitet die Daten, nimmt eine Summe entgegen und schickt die Zahlungsdaten an die passende Zentralstelle. Nicht nur Privatleute sollen Square einsetzen können, sondern auch kleine Standbetreiber (Stichwort Flohmarkt, Hotdog-Stand), Cafés und Kioske. Unterstützen will Square iPhone, iPod Touch, Android, Blackberry und alle Computer.
Nach Angaben von Dorsey überlegt man sogar, die Square umsonst abzugeben, da es in der Produktion sehr billig sei. (Quelle: LA Times) Die App solle dann wahrscheinlich einen Dollar kosten. Interessant wird aber sein, ob noch sonstige Gebühren anfallen würden.
An sich natürlich eine sehr geile Idee, wo es aber bestimmt noch einige Fragen gibt, die man klären müsste. Denn wer erhält alles meine Daten und was wird sonst noch damit gemacht. Denn überall wo es um Geld geht, muss man heute ja eh vorsichtig sein.

Das Logo an sich gefällt mir richtig gut. Ich zeige es oben in unterschiedlichen Farben, da es auch auf der Seite immer wieder die Farben passend zum Hintergrund wechselt. Es ist sehr einfach aber es passt einfach direkt auf das Produkt, den Square.
In bin wirklich gespannt, wann man wieder von Squarup hören wird.

Hier findet ihr Jack auf Twitter

Google Wave Gadgets für deine Wave

Mittlerweile kann man ja wirklich schon spannende Dinge in seinen Google Waves anstellen. zum Beispiel seine Statusmails in Facebook abrufen oder Tweets an Twitter senden. Einige dieser Gadgets möchte ich Euch einmal vorstellen und eine kleine Anleitung geben, wie ihr diese integrieren könnt.

Twitter for Google Wave

[caption id="attachment_997" align="aligncenter" width="300" caption="Twitter durch eine Google Wave verwenden"]Twitter durch eine Google Wave verwenden[/caption]

Die Benutzung des Twitter Clients, wie auch die Benutzung vieler anderer Gadgets ist relativ simpel. Die meisten Robots / Gadgets haben eine eigene E-Mail Adresse oder einen einfachen Link zu dem Gadget.
Bei Dem Twitterclient ist es zum Beispiel die URL

http://www.twittergadget.com/gadget_gmail.xml

Wenn ich mich in einer wave befinde und die Edit Funktion nutze, kann ich auch “Add Gadget by URL” gehen. Hier die URL eingefüght, schnell noch die Twitter Account Daten eingegeben, und schon kann ich meinen Twitter Stream aus einer Wave verfolgen.

iWave (Facebook Updates)

[caption id="attachment_998" align="aligncenter" width="300" caption="facebook iWave"]facebook iWave[/caption]

Mit Facebook iWave kann ich meinen Status bei Facebook ändern! dafür fürge ich in einer Wave einfach wieder folgende Gadget URL hinzu

http://gadget.wave.to/iWave/iWave.xml

Schon öffnet sich ein, in das ich meine Daten eintragen kann. unter dem Punkt “Edit” kann ich dann meine neue Nachricht eingeben. In Facebook ändert sich es dann insofern, dass zum beispiel folgendes angezeigt wird.

[caption id="attachment_1000" align="aligncenter" width="431" caption="Facebook iWave Status"]Facebook iWave Status[/caption]

Dadurch gebe ich Leuten auf Facebook die Möglichkeit, sich bei Google Wave mit mir zu vernetzen.

Ein weiteres interessantes Gadget ist
Amazon

Hier muss ich zunächst einmal eine Mail Adresse in meiner Kontaktliste hinzufügen. bei Amazon wäre das dann amazon-withwaves-com@appspot.com
Danach öffnet man eine neue Wave und lädt die gerade hinzugefügte Adresse mit in die Wave ein. Danach muss man nur noch das Gadget hinzufügen, in dem man hier folgenden Link eingibt:
http://gadgets.withwaves.com/installer/amazon/manifest.xml
Durch die Eingabe von “Amazon: z.b iPhone” werden einem dann die Artikel dazu angezeigt!

[caption id="attachment_1002" align="aligncenter" width="300" caption="Amazon für Googlewave"]Amazon für Googlewave[/caption]

Es gibt auch noch mehr Gadgets wie zum Beispiel Wikipedia usw, das einem dann sofort die Verlinkung zu einem Artikel anzeigt, aber das waren mal die ersten drei, die ich persönlich sher spannend und interessant fand!

Ich hoffe ihr könnt die Anleitung gebrauchen und es funktioniert bei Euch auch.

Logo Look Barcode – Vielen Dank an Tomas

Tomas hatte in einem meiner letzten Beiträge, Google Barcode vom Google Doodle Designer Michael Lopez, einen netten Kommentar hinterlassen, in der ein Link zu einer Seite war, wo man sich selber seinen Barcode machen lassen kann!
Free Online Barcode Generator, bietet Euch verschiedene Möglichkeiten, einen Barcode erstellen zu lassen.
ich habe es ausprobiert, und ich finde es echt nett.
Ob da jetzt wirklich Logolook steht kann ich zwar nicht sagen, aber ich hoffe mal, dass es mit den Barcodes nicht so ist, wie mit den chinesischen Schriftzeichen, die sich manche als Tattoo machen lassen.
Sollte jemand Barcodes lesen können und da steht etwas versautes oder so, dann möchte ich mich schon einmal vorab entschuldigen ;)

Und hier noch eine Follower Empfehlung!

Wer interessante Links zu Werbung oder sonstigen Dingen sucht, iszt bei Tomas´Twitter Account gut aufgehoben!
Hier sein Account: BIB2804