Persil Logo erstrahlt im neuen Glanz über Düsseldorf

By | 15. Dezember 2009
Persil Logotype

Persil Logotype

Knapp drei Jahre ist es her, dass das Persil Logo auf dem Wilhelm-Marx-Haus in Düsseldorf abgebaut wurde. Die Lichter gingen aus und keiner wusste, ob sie jemals wieder angehen würden. Ab jetzt wissen es die Bürger aus der schönen Rheinstadt Düsseldorf wieder. Ab Donnerstag wird das Persil Logo wieder über die Stadt hinweg Leuchten und einigen heiteren Gesellen den Weg leuchten. Knapp 40 Meter hoch ist es und schmückte schon sein 1931 das Stadtbild.
Und schön ist es auf jeden Fall, erinnert es doch an eine der erfolgreichsten Marken der Stadt. Mehr als 100 Jahre Erfolgsgeschichte hat das Logo vorzuweisen. Am 6. Juni 1907 revolutioniert Henkel mit Persil, dem weltweit ersten selbsttätigen Waschmittel der Welt, das Waschen. Der Name leitet sich von den wichtigsten Bestandteilen her:
Perborate und Silikat.
Im Jahre 1921 erscheint erstmals das rote Henkel-Oval in der Mitte der grün-weißen Persil-Packung. Das Oval mit dem unverkennbaren Henkel-Schriftzug wird für Henkel prägend und ist bis heute das optische Erkennungsmerkmal.
1965 wurde erstmals eine Frau auf der Persil-Packung abgebildet.
Die Packung auf der die Frau zu sehen war hieß Persil 65! Hier das Tatfoto:

Persil 65

Persil 65

Im Jubiläumsjahr 2007 folgt der größte Relaunch in der Geschichte von Persil: Ein neues, dynamisches und modernes Design kennzeichnet “Persil 100 – Besser denn je!”. Eine Welle verbindet den oberen Logo-Bereich mit dem strahlend grünen Energiefeld. Dadurch sollte das Logo wesentlich dynamischer und schwungvoller wirken.


Share it now!

andre

Digital Strategic Planner at Deutsche Markenarbeit
Nach meinem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation
bei der Werbeagentur GREY worldwide in Düsseldorf. Vor und während meiner Ausbildung
setzte ich mich viel mit den Neuen Medien auseinander und vertiefte mein Wissen in der strategischen
Planung und der Digital Unit des Unternehmens. Nach der Ausbildung wechselte ich in die Festanstellung und betreute namhafte Kunden der Agentur im Bereich der Neuen Medien und strategischer Digital Konzeption. Seit der Gründung im Jahre 2011 arbeitete ich bei
der „Deutsche Markenarbeit GmbH“. Hier binich sowohl als Assistent von Frank Dopheide (Inhaber), als auch für den Bereich Neue Medien zuständig.

Während meiner Ausbildung bei GREY gründete ich Logolook (April 2009). Seit dieser Zeit habe ich mich mit einer Vielzahl von Logos und Marken auseinandergesetzt. Dabei steht nicht immer nur das Design, sondern vor allem auch die Werte des Unternehmens im Fokus. Mein Wissen vertiefe ich Tag für Tag bei der Markenberatung "Deutsche Markenarbeit", die sich vor allem auf Markenanalysen und Markenstrategien spezialisiert hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *